Curry-Nudeln

Curry-Nudeln

Zutaten:

1 Bund Frühlingszwiebeln
3 Knoblauchzehen
1 Stück frischer Ingwer (ca. 4 cm)
2 Stängel Zitronengras
1 TL Sambal oelek
1/2 TL Kurkuma
2 TL gemahlener Koriander
Salz
250 g Hähnchenbrustfilet
2-3 EL Öl
1 Dose Kokosmilch (400 ml)
250 g Mie-Nudeln
250 g Sojasprossen
2-3 EL Ketjap manis


Zubereitung

Die Frühlingszwiebeln waschen und in feine Röllchen schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und beides fein hacken. Vom Zitronengras die äußeren harten Blätter entfernen, den unteren Teil fein hacken.

Hähnchenbrust in kleine Würfel schneiden.

Wok mit dem Öl erhitzen. Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Ingwer, Zitronengras, Sambal oelek, Kurkuma, Koriander und Salz in den Wok geben und ca. 3 min braten. Hähnchenbrust hinzugeben und unter Rühren 5-10 min. braten. Kokosmilch zugeben und die Soße etwas einkochen lassen (2-3 min.).

Die Nudeln kochen, abgießen und abtropfen lassen. Sojasprossen waschen und gut abtropfen lassen. Nudeln und Sojasprossen zu dem Gemüse in den Wok geben und 2 min. miterhitzen. Mit Ketjap manis würzen.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)