Curryhuhn mit Gemüse und Couscous

Curryhuhn mit Gemüse und Couscous

Zutaten:

4 Hühnerkeulen (oder andere Hühnerteile mit Haut), Salz, Curry, Pfeffer, Sojasauce, 75 dag Erdäpfel, 50 dag Paradeiser, 30 dag Zwiebel, 15 dag Champignons, 1 kleine Zucchini, 1-2 Knoblauchzehen, ev. 1 Pfefferoni, Olivenöl, Salz, Thymian, Majoran, Basilikum, Petersilie
25 dag Couscous, 1/4 l Wasser, 1 EL Olivenöl, 1 TL Salz, 1 nussgroßes Stück Butter.


Zubereitung

Huhnerteile mit Sojasauce und Curry einreiben, salzen und pfeffern. Fettpfanne gut mit Olivenöl ausstreichen und die Hühnerteile einlegen. Erdäpfel schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebel in grobe Würfel, Paprika entkernen und in Streifen schneiden. Knoblauchzehen hacken, eventuell einen Pfefferoni in Scheiben schneiden. Das Gemüse zwischen dem Fleisch verteilen, mit Salz und gehacktem Thymian und Majoran bestreuen. Die Pfanne ins vorgeheizte Backrohr schieben und ca. 20 Minuten braten. In der Zwischenzeit Champignons putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Die Zucchini der Länge nach vierteln und in Scheiben schneiden, die Paradeiser schälen (nicht unbedingt notwendig) und in grobe Stücke schneiden.Dann die Hühnerteile und die Erdäpfelscheiben wenden und die Champignons, Zucchini und Paradeiser zufügen. Weitere 20-30 Minuten fertigbraten, mit gehackter Petersilie bestreuen und mit Couscous anrichten.
Couscous: 1/4 l Wasser mit 1 EL Olivenöl und 1 TL Salz aufkochen, Couscous einrühren, vom Feuer nehmen und einige Minuten quellen lassen. Etwas Butter einrühren und kurz weiterdünsten lassen.



Noch keine Bewertungen vorhanden