Curryrindfleisch mit Stangensellerie

Kochen & Küche November 2005

Zutaten:

für 4 Portionen
600 g Beiried oder Filetspitzen
1 Stück Stangensellerie
1/2 rote Paprikaschote
1/2 grüner Zucchini
1/2 gelber Zucchini
1 Jungzwiebel
150 ml Rindsuppe
1/2 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 kleine Chilischote
1 KL Currypulver
2 EL Crème fraîche
1 ML Senf
Salz und Pfeffer aus der Mühle
Öl zum Braten


Zubereitung

Das Rindfleisch in gleich große Würfel schneiden; das Gemüse waschen und putzen; die Stangensellerie in schräge Stücke schneiden; die Paprikaschote in Streifen schneiden; die Jungzwiebel und die Zucchini in längliche Stücke schneiden; die Zwiebel fein schneiden; den Knoblauch zerdrücken; die Chilischote in ganz kleine Würfel schneiden.

Das Öl erhitzen und das Rindfleisch darin kurz anbraten; die Zwiebel zugeben und kurz mitrösten; danach das Gemüse zugeben und mit der Rindsuppe aufgießen; alles 10-15 Minuten langsam köcheln lassen; anschließend die Chilischote, den Knoblauch, das Currypulver und den Senf zugeben; zuletzt die Crème fraîche einrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und bei starker Hitze auf die gewünschte Konsistenz reduzieren lassen; falls erforderlich, nochmals würzen; auf vorgewärmten Tellern anrichten und nach Belieben als Garnitur eine dünne, marinierte Scheibe Beiried dazulegen.

Zubereitungszeit 1 Stunde



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Knusprige Hendlbrust mit Rosmarin und Spargel-Kräuter-Auflauf

Huhn mit Haut gebraten und Auflauf aus Kräutern und Spargel.


Lammkoteletts auf geschmorten Roten Rüben

Saftiges Lammfleisch mit geschmorrten Rohnen.


Schweinsrücken in Milch geschmort

Aus der "Schule des Geschmacks" ein Rezept, das durch das Garen des Fleisches in Milch, besonders den Geschmack "umami" hervorhebt.


Lachsforelle im Briocheteig

Kochen & Küche März 2005


Jacobsmuscheln in Kräutersauce

Kochen & Küche Mai 2003


Gefüllte Blätterteig-Pölsterchen

Kochen & Küche Februar 2015, Rezept: Catrin Neumayer Fotos: Carletto Photography