Damwildragout mit Polentarolle

Der Direkteinkauf beim Produzenten, der Kontakt zu den bäuerlichen Betrieben wird immer beliebter, er sichert Qualität und Frische.

Zutaten:

60 dag Damwildschulter
1 Bund Suppengemüse
1 Zwiebel
3 EL Öl
1 EL Mehl
Wacholderbeeren
1 KL Senf
2 EL Paradeismark
3 EL Schlagobers
1/8 Rotwein
1/4 l Rindsuppe
gehackte Petersilie
2 EL Preiselbeerkompott
Salz
Pfeffer

Polentarolle
10 dag Speckwürfel
1/2 Zwiebel
1/2 l Rindsuppe
gehackte Petersilie
2 EL Preiselbeerkompott
Salz
Pfeffer
gehackte Petersilie
Öl zum Befetten


Zubereitung

Die Zwiebel schälen, feinhacken und mit den kleinwürfelig geschnittenen Speck anlaufen lassen. Mit der Rindsuppe und der Milch aufgießen und aufkochen.
Den Polenta einrühren, mit Salz, Pfeffer und Petersilie würzen und durchkochen, bis sich die Masse vom Topf löst. Etwas abkühlen lassen und in eine geölte Alufolie einrollen. Zum Servieren in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden. Das würfelig geschnittene Fleisch im heißen Öl scharf anbraten. Das Suppengemüse waschen, putzen und blättrig schneiden. Die Zwiebel schälen und feinhacken und zusammen mit dem Fleisch kurz durchrösten.
Mit Salz, Pfeffer und zerdrückten Wacholderbeeren würzen, mit Rotwein ablöschen und gut verkochen. Mit dem Mehl stauben, mit der Rindsuppe aufgießen, Petersilie, Paradeismark beigeben und weichdünsten. Die Fleischwürfel aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
Die Soße mit Schlagobers, Senf und Preiselbeerkompott mit dem Mixstab durchschlagen. Das Fleisch in die Soße geben und kurz ziehen lassen



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Kerbelrisotto mit Lachs

im Schnellkochtopf gegart.


Gefüllter Rindsbraten mit Vollkornfülle

Kochen & Küche Oktober 2002


Wildente mit Weichseln

Kochen und Küche Oktober 2013


Hühnerbrust mit schwarzen Oliven

Kochen & Küche Mai 2004


Pizza mit Wildfleisch

Übrig gebliebenes Wildfleisch lässt sich wunderbar zu einer herzhaften Wild-Pizza verarbeiten!