Dattelplätzchen

Kochen & Küche Dezember 1999

Zutaten:

(für ca. 70 Stück)
3 Eiklar
160 g Staubzucker
160 g ungeschälte, geriebene Mandeln
160 g entsteinte Datteln
kleine Oblaten zum Backen


Zubereitung

Die Eiklar mindestens zwei Stunden vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen, da sie nur bei Zimmertemperatur verwendet werden sollen; Datteln sehr fein schneiden.
Das Backrohr auf 160 Grad vorheizen; Eiklar mit dem gesiebten Staubzucker sehr schaumig rühren; sodann Datteln und Mandeln vermischen und vorsichtig unterheben.

Diese Masse in einen Dressiersack (glatte Tülle Nr. 10) füllen; Oblaten auf ein Blech setzen und kleine Plätzchen aufdressieren; im Backrohr 12-15 Minuten zu heller Farbe backen; noch warm vom Blech lösen; die Plätzchen auskühlen lassen und in einer gut verschließbaren Dose aufbewahren.
Ein ideales Weihnachtsgebäck, da diese Dattelplätzchen 3-4 Wochen vorher auf Vorrat gebacken werden können!



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Böhmische Topfenkrapfen

Die böhmischen Topfenkrapfen werden häufig mit Salat gereicht, man kann sie aber auch mit Staubzucker bestreuen und zum Kaffee genießen!


Omas Lieblingskekse

„Das ist mein Lieblingsrezept, das ich selber abgewandelt habe, ich backe sie immer für meine Oma.“ (Linda-Maria Frieß)


Zwetschkenrolle

Konfekt & Lebkuchen<br>Kochen & Küche Dezember 2001


Mohnschnecken

Flaumige Germteigschnecken mit Mohn


Bio-Gummibärchen

Gummibärchen gehören wohl zu den beliebtesten Naschereien für Kinder.


Topfen-Mohntorte

Kochen & Küche Oktober 2000


Früchtefantasie

Kochen & Küche Jänner 2007


Mini-Ananas mit Mascarponecreme

Kochen & Küche Mai 2004