Dinkelaufstrich

reich an ungesättigten Fettsäuren, reich an Vitamin B6 und Vitamin C, ballaststoffreich, cholesterinarm, purinarm, für Diabetiker geeignet, vegetarisch

Zutaten:

für 4 Personen
400 ml Gemüsesuppe
100 g Dinkelschrot
1/2 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1/2 rote Paprikaschote
1 kleine Stange Porree
10 g Butter
1/2 Bund frische Kräuter
1 Prise Salz
etwas Paprikapulver
Muskatnuss
50 g Walnüsse


Zubereitung

Gemüsesuppe zum Kochen bringen und den Dinkelschrot mit dem Schneebesen einrühren, aufkochen und quellen lassen, bis keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist.
Das Gemüse fein schneiden und in der Butter weich dünsten.
Die Kräuter fein hacken.
Schließlich alle Zutaten miteinander vermengen, gut auskühlen lassen und abschmecken. Man kann auch Dinkelkörner verwenden – diese vor dem Kochen einfach über Nacht in Wasser einweichen.

Sehr variantenreich! Um den Aufstrich farbenfroher zu gestalten, kann man die rote Paprikaschote mit anderen Sorten mischen oder eine geriebene Karotte hinzugeben. Auch mit Curry kann man den Geschmack variieren.

Zubereitungszeit: ca. 35 Min.

Nährwert je Portion
Energie: 233 kcal
Eiweiß: 7 g
Kohlenhydrate: 22 g
Fett: 13 g
Broteinheiten: 1,6 BE
Ballaststoffe: 6 g
Cholesterin: 7 mg

Gesund genießen April 2010



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Münchner Obatzter

Kochen & Küche September 2001


„Saure Kekse“

Die knackigen Sauren Kekse sind lecker und passen zu jedem Anlass.


Bio-Grammelbrot

Ein köstliches Brot aus Roggenmehl und Weizenmehl, mit knusprigen Grammeln verfeinert.


Grammelkrapferln aus Germteig

Kochen & Küche Februar 1999


Blätterteigschnecken mit Erdbeeren

Die Blätterteigschnecken mit Erdbeeren sind vegan.


Paprikaspeck

Rückenspeck gesurt.


Zucchini-Leinsamen-Knabberei

gesunder Snack für Zwischendurch.


Dinkelbrot mit Äpfeln und Pastinaken

Das Brot schmeckt getoastet auch nach mehreren Tagen sehr gut!