Dinkelreis-Knödel mit Hendlfleisch

Die Knödel mit Salat als Hauptspeise oder als Suppeneinlage in heißer Rind- oder Hühnersuppe servieren.

Zutaten:

für 4 Portionen
200 g Dinkelreis
500 ml Hendlsuppe oder Wasser
Salz und Pfeffer
300 g Hendlfleisch (Brust oder Haxerl ohne Haut und Knochen)
3 EL Öl
2 Gelbe Rüben
1 rote Paprikaschote
2 Jungzwiebeln
2 Eier
4 EL Dinkelmehl
150 g Emmentaler

Zubereitung

(45 Min., Garzeit ca. 25 Min.)
Den Dinkelreis in ein Sieb geben und unter fließendem kaltem Wasser waschen, abtropfen lassen, in einen Topf geben, Suppe dazugießen, umrühren und zum Kochen bringen, mit Salz und Pfeffer leicht würzen und geschlossen bei mittlerer Hitze 10 Minuten kernig kochen, das Fleisch in kleine Stücke schneiden, Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch dazugeben und kurz anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, auf einen Teller geben und beiseitestellen.
Rüben, Paprika und Jungzwiebeln putzen, schälen und klein schneiden, Olivenöl in derselben Pfanne wie das Fleisch erhitzen, das Gemüse darin kurz anrösten, mit Salz und Pfeffer mild würzen.
Den Dinkelreis und das gebratene Fleisch zum Gemüse geben, alles vermischen und auskühlen lassen, danach die Eier und das Mehl gut untermischen und die Masse 15 Minuten ziehen lassen.
Aus der Masse mit nassen Händen 12 Knödel formen und in leicht gesalzenem Wasser ca. 15 Minuten leise köcheln lassen, mit einem Siebschöpfer aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und in eine feuerfeste Form geben.

Knödel mit dem geriebenen Emmentaler bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Oberhitze 5–10 Minuten überbacken.

 

Nährwert je Portion
Energie: 654 kcal
Eiweiß: 39,4 g
Kohlenhydrate: 54,7 g
Fett: 30,6 g
Broteinheiten: 3,5 BE
Kalzium: 477 mg
Eisen: 2,9 mg
Zink: 3,7 mg
Ballaststoffe: 10,6 g
Cholesterin: 191 mg

 

für Diabetiker geeignet, laktosearm, ballaststoffreich, reich an Eisen, reich an Zink, reich an Kalzium

 

Kochen und Küche November 2014



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Schottische Eier

Die schottischen Eier sind ein traditionelles Gericht für die Osterfeiertage und stammen aus Großbritannien. Auch zur Resteverwertung eignet es sich sehr gut.


Gebratenes Huhn

Kochen & Küche September 2001


Gefüllte Seezunge

Kochen & Küche Jänner 2004


Schinkensulz mit Eiervinaigrette

Die Osterjause der etwas anderen Art. Dieses Rezept eignet sich auch zur Resteverwertung nach Ostern.


Erdäpfelknödel mit Selchfleischfülle und Schnittlauch

Würziges Selchfleisch, mit Schnittlauch verfeinert und umhüllt von flaumigem Erdäpfelteig.