Dirndl- Mohnkuchen

Rezept: Manuela Grasmann aus "Die Kornelkirsche und ihre Vorzüge in Garten, Küche und Keller"

Zutaten:

für 1 Kuchen 80 g weiche Butter 200 g Zucker 2 Eier 250 g Mehl 1 P. Backpulver 1 Msp. Zimt 100 g gemahlener Mohn 250 ml Milch Butter zum Befetten 350 g Dirndlfruchtaufstrich
Staubzucker frische Dirndln zum Dekorieren


Zubereitung

Weiche Butter und Zucker mit dem Handmixer schaumig schlagen. Eier hinzufügen und weiterrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Zimt vermischen, dann abwechselnd mit Mohn und Milch unter die Butter-Zucker-Eier-Masse rühren. Eine 20 x 30 cm große Backform mit Butter befetten, dann den Teig einfüllen, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 40 Minuten backen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen, auf eine Backunterlage stürzen und längs halbieren. Die beiden Hälften mit Dirndlfruchtaufstrich bestreichen und dann die bestrichenen Seiten aufeinanderlegen, mindestens 1 Stunde ruhen lassen. Vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen und mit frischen Dirndln dekorieren.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 3.8 (9 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Wiener Zwieback aus Großmutters Kochbuch

Kochen & Küche Oktober 1997


Maroni-Parfait-Gugelhupf

Übrigens findet man seit Beginn des 20. Jahrhunderts den Gugelhupf in fast allen deutschsprachigen Ländern, allerdings unter anderen Namen, wie Napf-, Topf-, Asch- und Rodonkuchen, bzw. im Elsaß unter den Namen


Schokolade-Mandel-Strudel

Süßes im November


Marillenstrudel

Kochen & Küche August 1998


Erdmandelrehrücken

Rehrücken einmal anders! Erdmandelflocken und Vollkornmehl verleihen diesem Kuchen einen vollen Geschmack und eine sehr angenehme Konsistenz!


Frühlingstorte mit Erdbeer-Topfenfülle

Erdbeeren und Topfen auf Mürbteig


Roher Kokoskuchen

Rezept: Angelika Fischer, Kochen & Küche März 2013