Dörrobst-Quinoa-Auflauf mit Baiserhaube

glutenfrei, cholesterinarm, ballaststoffreich, reich an Eisen, reich an Kalzium

Zutaten:

für 4 Portionen 100 g Quinoa Wasser 250 g getrocknete Früchte (z. B. Apfelringe, Marillen, Birnen, Bananen, Ananas) 100 ml Milch 3 Eier 100 g Kristallzucker 200 g Magertopfen Salz


Zubereitung

(35 Min., Backzeit ca, 20 Min.) Quinoa in der doppelten Menge Wasser gar kochen. In der Zwischenzeit das Dörrobst etwas zerkleinern, in eine Schüssel geben und mit der Milch übergießen. Eier trennen, Eidotter mit 50 g Kristallzucker cremig schlagen, Quinoa, Topfen und Früchte mit der Milch zur Dottermasse geben und gut vermischen, Masse in eine Auflaufform (oder auch in mehrere kleinere Formen) füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 20 Minuten backen. In der Zwischenzeit die Eiklar mit dem restlichen Kristallzucker und einer Prise Salz zu steifem Schnee schlagen, in einen Dressiersack mit Sterntülle füllen. Auflauf aus dem Ofen nehmen, eine Scheehaube aufdressieren und nochmals für einige Momente in den Ofen schieben, bis die Schneehaube leicht gebräunt ist. Auflauf herausnehmen, etwas abkühlen lassen, portionieren und auf vorgewärmten Tellern anrichten. Nährwert je Portion Energie: 445 kcal Eiweiß: 17,9 g Kohlenhydrate: 75,0 g Fett: 7,3 g Broteinheiten: 6,5 BE Ballaststoffe: 6,5 g Cholesterin: 161 mg Kalzium: 164 mg Eisen: 4,2 mg Gesund genießen Dezember 2012



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Tag- und Nachtcreme

Kochen & Küche März 2007


Topfen-Obsttorte

Kochen & Küche April 2003


Holunderbeerenmuffins

Muffins mit Früchten.


Berliner Schnitten

laktosearm, genussvoll


Nektarinenkuchen

Kochen & Küche Juli 2003


Marillenknödel aus Erdäpfelteig

Kochen & Küche Juli 2004