Donauwelle

aus Laura Gosalbo/Gerard Solís: "Lust auf Kirschen"

Zutaten:

Teig
130 g Butter, weich
130 g Staubzucker
Prise Salz, 1 Päckchen Vanillezucker,
1 Zitrone, gerieben
2 Prisen Zimt
3 Eier
1 EL Kakaopulver
3 EL Milch
200 g Mehl, glatt
1/2 Päckchen Backpulver
ca. 300 g Kirschen, entkernt

Vanillecreme
450 ml Milch
3 EL Kristallzucker
1 Päckchen Vanillecremepulver
150 g Butter, sehr weich

Schokoladenwelle
130 g Bitterschokolade, Kuvertüre,
fein gehackt
25 g neutrales Öl (z. B. Sonnenblumenöl)


Zubereitung

Kastenform mit Butter ausschmieren und mit Mehl bestauben, Backofen auf 175 Grad vorheizen.
Butter, Staubzucker, Salz, Vanillezucker, Zitronenschale und den Zimt gut schaumig schlagen. Eier gut verrühren und langsam nach und nach unter die Buttermasse rühren.

Kakao und die Milch gut miteinander verrühren. Mehl und das Backpulver versieben und unter die Masse heben. Die Masse halbieren und in einen Teil der Masse die Kakaomilchmischung einrühren, beide Massen abwechselnd in die Kastenform einfüllen.
Kirschen waschen und gut abtropfen lassen und dann auf dem Teig verteilen.
Den Kuchen auf der mittleren Schiene ca. 35 Minuten backen, auskühlen lassen.
Für die Vanillecreme etwas Milch mit dem Vanillecremepulver verrühren. Restliche Milch mit dem Kristallzucker aufkochen, Vanillemischung einrühren und langsam aufkochen, leicht köcheln lassen und in eine Schüssel umfüllen, auskühlen lassen.
Butter schaumig schlagen und nach und nach die kalte Vanillemasse zugeben, glatt rühren und über den kalten Kirschenkuchen gleichmäßig verteilen, 1 Stunde kalt stellen.
Für die Schokoladewelle Schokolade und das Öl langsam über einem Wasserbad schmelzen und auf ca. 35 Grad abkühlen lassen, über die Vanillecreme gießen und mit einem Wellenkamm oder einer Gabel wellig verzieren, nochmals 1 Stunde kalt stellen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Blutorangen-Nuss-Kuchen

Klassischer Nusskuchen mit saftigen Blutorangen.


Kürbis-Gugelhupf mit Mandeln

Kochen & Küche November 2004


Sandkuchen mit Nektarinen

Ein laktosefreier, leicht zu genießender Fruchtkuchen mit saisonalem Obst.


Apfelstrudel nach Winzer Art

Ob süße oder pikante Fülle - Strudel haben immer Saison!


Madeiraschnitten

Kochen & Küche April 1997


Steirischer Apfelkuchen mit feinem Guss

Ganzjähriger Genuss – nicht nur am Tag des Apfels!


Haferflockenkuchen

Kochen & Küche November 2001