Easchdöpfönidei (Kartoffelnidei)

Easchdöpfönidei (Kartoffelnidei)

Zutaten:

½ kg Kartoffeln (spätestens am Vortag gekocht)
Salz
Muskat
12 dag Mehl
1 Dotter


Zubereitung

Kartoffeln schälen, fein reiben, Salz, Muskat und Mehl beifügen und etwas vermischen.
In der Mitte eine Grube machen, Dotter hineingeben, rasch zusammenkneten und schnell verarbeiten.
Aus dem Teig daumendicke Rollen formen, davon ca. 2 cm lange Stücke (Nidei) abschneiden und diese in heißer Butter rundum braun abrösten.

Die Nidei werden auch „Daumnidei“ oder „Oischneidnidei“ genannt.
Serviert werden sie mit Sauerkraut und einem Glas Milch.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 4.4 (10 Bewertungen)