Eier im Nest

Gekochte Eier umwickelt mit Schinken und Putenschnitzel.

Zutaten:

für 4 Portionen
4 Putenschnitzel
4 hart gekochte Eier
4 Blatt Schinken
Salz und Pfeffer
4 EL Mehl
2 EL Butterschmalz
1 Zwiebel
200 ml Obers
1 EL Petersilie
4 Portionen Naturreis

Zubereitung

(ca. 30 Min. ohne Garzeit)

Die Putenschnitzel plattieren, die Eier schälen und in je ein Blatt Schinken und ein Putenschnitzel einschlagen, mit Zahnstochern fixieren.

Das Fleisch würzen und im Mehl wenden, dann im heißen Butterschmalz rundum anbraten, die geschälte Zwiebel vierteln, ebenfalls anbraten, danach mit 250 ml Wasser aufgießen und das Fleisch ca. 20–30 Minuten weich dünsten.

Die gefüllten Schnitzel aus der Pfanne nehmen, Obers in die Pfanne gießen und die Sauce mit der Zwiebel pürieren (mit dem Mixstab), mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Beim Anrichten die Schnitzel halbieren, sodass die Eier sichtbar werden, die halbierten Schnitzel in Nester aus gekochtem Naturreis setzen, mit Petersilie bestreuen und mit der Sauce servieren.

Wem von Ostern hartgekochte Eier übrig bleiben, kann sie mit diesem Rezept ideal verwerten. Die in Schinken und Putenschnitzel eingewickelten Eier sind auch das ganze Jahr über ein schmackhaftes Gericht.

 

Nährwert je Portion
Energie: 704 kcal
Eiweiß: 51,5 g
Kohlenhydrate 34,2 g
Fett: 40,2 g
Broteinheiten: 2,5 BE
Eisen: 4,2 mg
Zink: 4,7 mg
Ballaststoffe: 1,9 g
Cholesterin: 410 mg

 

Kochen & Küche April 2015



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Gemüsetörtchen mit Rohschinken

Auflauf mit Gemüse(resten)


Bröselknödel in der klaren Gemüsesuppe

Die Bröselknödel eignen sich nicht nur zur Resteverwertung von Panierresten sondern sind auch gut vorzubereiten.


Eingelegte Eier

Als abwechslungsreiche Jause oder als Alternative zu den hartgekochten Ostereiern.


Krautauflauf mit Käse überbacken

Glutenfreier Auflauf mit Resten vom Osterfest.


Topfen-Auflauf mit Keksresten

Der genussvolle Topfen-Auflauf mit Keksresten ist ein Resterezept, was nicht allzu lange dauert.


Grünkern-Sauerkraut-Auflauf

Alltagskost zwischen den Feiertagen.


Schichtsalat mit Osterschinken und Ostereiern

Erfrischend, knackig, gut und ideal zur Resteverwertung nach dem Fest.


Zwetschkenpudding

Zwetschgenpudding, ein vorzügliches Resterezept, reich an Eisen und Zink.Schmeckt auch kalt mit Schokoladeneis und Schlagobers sehr gut!