Eier im Speckmantel

Tolles Resterezept vor allem nach dem Osterfest.

Zutaten:

für 2 Vorspeisen-Portionen
2 hart gekochte Eier
2 Scheiben Hamburger Speck
½ Stange Lauch
½ EL Öl
2 Paradeiser
Salz und Pfeffer
½ EL Butterschmalz

Zubereitung

Die Eier schälen und mit je einer Scheibe Speck umwickeln, den Speck mit Zahnstochern fixieren. Den Lauch waschen und in dünne Ringe schneiden, diese in Öl andünsten, die geschälten und klein geschnittenen Paradeiser zugeben und mitdünsten, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die umwickelten Eier in Butterschmalz rundum knusprig braten und auf dem Lauch- Paradeiser-Gemüse anrichten.

 

Kochen & Küche Februar 2015, Rezept aus dem Buch Kochen mit Resten



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Paradeiser-Speck-Palatschinken

Würzige Palatschinken schmecken im Sommer besonders gut.


Gefüllter Chicorée im Speckmantel

Auch geeignet für Vegetarier: Denn diese können den Schinken einfach weglassen!


Birnen-Speck-Küchlein

Birnen-Speck-Küchlein mit Litschi-Paradeisern, Gorgonzola und Walnüssen, ballaststoffreich und außerdem reich an Zink, Kalzium und Omega-3-Fettsäuren.


Gefüllter Schweinebraten

Schweinsbrust gefüllt mit Semmel-Speck-Masse vom Grill


Hirschrouladen

Wild mit Steinpilzen und einer kräftigen Rotweinsauce.


Gebratenes Rehfilet mit Kürbisgemüse und Erdäpfelnudeln

Rehrücken mit Muskatkürbis und Kartoffelnudeln.


Gebackene Maiskolben mit Speck im Tempurateig

Gibt man den Speck weg, hat man einen veganen Maissnack.


Gebackene Speckknödel

Knödel aus Kartoffelteig mit Speck gefüllt.