Eierlikör-Himbeertorte

Fruchtig, leichter Genuss

Zutaten:

Teig:

4 Eier

200 g Staubzucker

200 g Mehl

1 El Kakao

1/16 l Wasser

1/2 Kl Backpulver

 

Creme:

120 g Topfen

100 g Staubzucker

Saft einer Zitrone

Schale ½ Zitrone

1 Tl. Vanille-zucker

1 Prise Salz

¼ l Schlagober

1/8 l Eierlikör

2/4 Quimic

 

Himbeerfülle:

300 g Himbeeren

1 EL Staub-zucker

1Pkg. Vanillepuddingpulver

 

Zum Verzieren:

Schlagobers

frische Himbeeren

Schokoraspel


Weitere Infos:

 Himbeeren Rezepte  Torten Rezepte

Zubereitung

Eier mit Wasser gut aufschlagen, Zucker dazugeben und zu einer dickcremigen Masse weiterschlagen. Mehl, Kakaopulver und Backpulver mischen und unterheben. Torte bei 180°C ca. 35 Minuten backen und auskühlen lassen.

 

Die Himbeeren mit Zucker aufkochen, mit Puddingpulver eindicken und auskühlen lassen.

 

Für die Creme Schlagobers steif schlagen. Quimic gut verrühren und Topfen, Eierlikör, Zucker und Geschmackszutaten gut vermengen. Schlagobers unterheben.Torte einmal durchschneiden. Tortenring mit Pergamentpapier auskleiden und 1. Tortenboden hineinlegen. Himbeerfülle darauf gleichmäßig verteilen. Creme darüberstreichen und mit dem 2. Tortenboden abdecken.

 

Torte einige Stunden kalt stellen, dann aus der Form lösen und mit geschlagenem Obers bestreichen.

 

Den Rand mit Schokoraspel oder Schokoblättchen bestreuen. Schlagobersrosetten aufdressieren und mit frischen Himbeeren verzieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Dunkle Kirschentorte

Kochen & Küche Juni 2002


Holunderschnitte

Kochen & Küche August 2003


Pistazienstollen mit Dörrpflaumen

Weihnachtsstollen und Früchtebrote<br>Kochen & Küche Dezember 1999


Frühlingstorte

Wunderschöne Torte, die den Frühling feiert.


Schwarzwälder-Kirschtörtchen

Kochen & Küche Februar 2005


Kürbis-Gugelhupf mit Mandeln

Kochen & Küche November 2004


Schneewittchentorte

Eine Torte mit frischen Kirschen, wie aus dem Bilderbuch.