Eiersalat

Nach Ostern sind meist noch viele gefärbte Eier übrig, die man für diesen Eiersalat perfekt gebrauchen kann.

Zutaten:

für 4 Portionen
4–6 gekochte Eier
2 Essiggurkerln
1 rote Paprikaschote
1 EL Mayonnaise
1 EL Ketchup
2 EL Joghurt
1 Msp. Paprikapulver
Salz und Pfeffer
Essig
etwas Zucker
Garnitur
Salatblätter
1 gekochtes Ei
Schnittlauchröllchen

Zubereitung

(ca. 20 Min. ohne Wartezeit)

Für den Eiersalat Eier, Essiggurkerln und von Kernen und weißen Adern befreite Paprikaschote fein hacken, mit den restlichen Zutaten vermischen, abschmecken und ca. 15–20 Minuten durchziehen lassen.

Den Eiersalat auf den Salatblättern anrichten, mit Eischeiben belegen und den Eiersalat mit Schnittlauchröllchen bestreuen.

 

Nährwert je Portion

Energie: 197 kcal

Eiweiß: 11,8 g

Kohlenhydrate: 6,2 g

Fett: 13,8 g

Broteinheiten: 0 BE

Ballaststoffe: 2,1 g

Cholesterin: 328 mg

 

Rezept: Theresa Weichselberger aus dem Buch „Das neue Bäuerinnen-Kochbuch“; Kochen & Küche März 2016 Foto: A. Jungwirth


Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Spitzpaprika mit Tofu und Schafkäse

Tofu wird aus Sojamilch hergestellt, enthält sehr viel Eiweiß, ist fast geschmacksneutral und eignet sich deshalb für würzige oder süße Speisen.


Vegetarischer Braten mit Ofengemüse

mit Nüssen und Käse.


Energietrunk

Ein fruchtiger Fasten-Smoothie.


Kürbis-Mangold-Lasagne im Suppenteller

Vegetarische Lasagne für den Herbst.


Radieschentorte

5. Platz beim Gemüse-Rezeptwettbewerb


Handgeschabte Schafkäsenockerln

Handgeschabte, flaumige Nockerl mit cremigem Schafkäse. Ein köstlicher Klassiker aus der Hausmannskost.


Pikanter Blechkuchen

Die Pizza mit gelben Kohlrüben ist vegetarisch, günstig, herbstlich und einfach gut!