Eierschwammerlknödel

Kochen & Küche August 2002

Zutaten:

für 4 Portionen
5 Semmeln vom Vortag
2 EL glattes Mehl
Salz und Pfeffer
3 Eier, Milch nach Bedarf
je ein Bund Estragon und Petersilie
1 große Zwiebel
200 g Eierschwammerln
120 g gekochtes Selchfleisch
40 g Butterschmalz

Sauce
1 mittlere Zwiebel, in Streifen
3 Paprikaschoten (rot, grün, gelb)
1 EL edelsüßes Paprikapulver
30 g Butter, 3 Knoblauchzehen
1/2 Bund Petersilie, gehackt
Salz und Pfeffer
etwas Essig, 1/8 l Obers
1/8 l Crème fraîche

Petersilie zum Garnieren


Zubereitung

Für die Knödelmasse die Semmeln in kleine Würfel schneiden; Zwiebel schälen und fein hacken; die Schwammerln waschen, putzen und in feine Streifen schneiden; die Kräuter waschen und fein hacken; das Selchfleisch in kleine Würfel schneiden.

In einer Pfanne Butterschmalz erhitzen und darin die Schwammerln samt der Zwiebel anrösten; Selchfleisch und Kräuter beifügen; danach die Masse erkalten lassen.

Die Semmelwürfel mit Mehl, Salz und Pfeffer gut vermengen; Eier, Schwammerlgemisch und Milch nach Bedarf beifügen und alles vermischen; die Masse 15 Minuten rasten lassen; für die Sauce die Paprikaschoten waschen, halbieren, ausputzen und in feine Streifen schneiden; Knoblauch schälen und in feine Scheibchen schneiden; die Butter erhitzen und darin Zwiebel- und Paprikastreifen anschwitzen lassen; mit Paprikapulver, Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen; mit Essig ablöschen und mit Obers und Crème fraîche aufgießen; die Sauce zu molliger Konsistenz verkochen lassen; zuletzt die Petersilie beifügen; aus der Knödelmasse mit nassen Händen Knödel formen und in kochendes Salzwasser einlegen; etwa 15 Minuten mehr ziehen als kochen lassen; vor dem Servieren das Gericht mit Petersilie garnieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Naturreis mit Karotten-Lauch-Sauce

ein Rezept von Diätologin Daniela Grach, Kochen & Küche April 2007


Rotkraut-Apfel-Crème brûlée

Die Rotkraut-Apfel-Crème brûlée passt perfekt als Beilage zu Wild oder zu anderen pikanten Gerichten. Doch auch als Vorspeise oder kleines vegetarisches Gericht eignet es sich sehr gut.


Schafkäsetorte mit Gemüsestäbchen

Kochen & Küche August 2008


Veganer Mangoldaufstrich

Ein würziger Aufstrich, der schnell zubereitet ist und sich auch ausgezeichnet zum Einfrieren eignet!


Bunte Paprikatortilla

Rezept: Ulli Goschler, Foto: Miele, Kochen & Küche Oktober 2013


Steirisches Gerstelrisotto

Kochen & Küche März 2007