Eierschwammerlsuppe mit Petersilnockerln

Suppe mit Eierschwammerl und Nockerl

Zutaten:

(für 4-5 Portionen)
300 g Eierschwammerl
2 Schalotten
2 EL Öl
etwas Salz
frischgemahlener Pfeffer
1/8 l Weißwein
1 l klare Gemüse- oder Hühnersuppe

Nockerln:
60 g Butter
1 Ei
90 g Weizenmehl, glatt
2 EL gehackte Petersilie
2 EL Milch
eine Prise Salz


Zubereitung

Die Eierschwammerln putzen, rasch waschen und mit einem Tuch vorsichtig trocknen; danach die Eierschwammerln in mundgerechte Stücke schneiden; die Schalotten schälen und fein hacken; das Öl in einem Topf erhitzen, die Eierschwammerln und die Schalotten darin sehr rasch anrösten; danach mit Weißwein ablöschen und mit klarer Gemüse- oder Hühnersuppe aufgießen; die Suppe einmal aufkochen und dann langsam köcheln lassen.
Für die Nockerln die Butter und das Ei sehr schaumig rühren; danach das Mehl, eine Prise Salz, Milch und gehackte Petersilie beigeben und zu einem glatten Teig schlagen; mit einem kleinen Löffel Nockerln aus dem Teig stechen und diese in kochendes Salzwasser einlegen; solange ziehen lassen, bis sie oben schwimmen.
Zuletzt die Schwammerlsuppe mit Salz und Pfeffer würzen und mit den Petersilnockerln servieren.

Kochen & Küche August 1997



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Blunzensuppe mit Majorancroûtons

Kochen & Küche Jänner 2005


Bärlauchsuppe mit Käsenockerln

Kochen & Küche April 1997


Chinakohlsuppe mit Äpfeln, Karotten und Ingwer

Chinakohlsuppe, eine gesunde und wärmende Suppe für kalte Wintertage.


Deftig scharfe Sauerkrautsuppe

Wärmende Suppe durch Chili.


Pürierte Erdäpfelsuppe mit Gemüse

Kochen & Küche Februar 2002


Gelbe Paprikaschaumsuppe

Cremesuppe aus gelbem Paprika, leichte Kost an warmen Sommertagen, denn die Suppe lässt sich kalt und warm genießen, so eignet sie sich auch ideal zum Mitnehmen.


Kalte Gurkensuppe mit Weizennockerln

Kochen & Küche August 1999