Einfache Krapfen mit Honig und Chili

Einfache Krapfen mit Honig und Chili

Zutaten:

für ca. 30 Stück

Wasser (so viele Becher
Wasser, wie Mehl –
also das gleiche Volumen)
Salz
600 g Mehl
Schmalz zum Ausbacken

Überguss
125 g Zucker
50 ml Wasser
Zimt
Mark einer Vanilleschote
250 g Honig
1–2 getrocknete Chilischoten


Zubereitung

(40 Min.)

  • Wasser mit etwas Salz zum Kochen bringen, gesiebtes Mehl einarbeiten und kräftig mit einem Holzlöffel rühren, Teig auf Mittelhitze „abbrennen“, bis sich die Masse in einem Klumpen vom Topfrand löst.
  • Teig auf einer glatten, eingefetteten Arbeitsfläche mind. 10 Minuten kneten, bis er weich und homogen ist.
  • Mit einem Esslöffel kleine Krapfen ausstechen, diese in einer weiten Pfanne mit heißem Schmalz goldgelb ausbacken, abtropfen lassen, über einander aufschichten.
  • Zucker mit Wasser auf kleiner Flamme kochen, bis man eine hellgelbe karamellartige Sauce hat, mit etwas Zimt, ausgekratztem Vanillemark und Honig vermischen.
  • Die noch warmen Krapfen mit der Sauce übergießen und mit fein zerriebenen getrockneten Chilischoten (oder mit Chilipulver) bestreuen.


Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)