Eingelegter Kürbis mit Orangenstückchen

Eingelegter Kürbis mit Orangenstückchen

Zutaten:

für 8 Halbliter-Gläser
2 kg Kürbisfleisch
6 große Orangen (unbehandelt)
1 ½ kg Zucker
1 l Zitronenessig


Zubereitung

Kürbis waschen, in Spalten teilen, großzügig schälen, die Kerne und das weiche Innere entfernen. Erst jetzt abwiegen. Das Kürbisfleisch in Würfel *) schneiden.
Die Orangen waschen und mit Küchenkrepp abtrocknen. Orangen sorgfältig schälen (alles Weiße entfernen) und das Fruchtfleisch würfeln. Von einer Orange die Schalen hauchdünn abschneiden, am bestem mit dem Kartoffelschäler und in feine Streifen schneiden. Die vorbereiteten Kürbis- und Orangenwürfel mit der Orangenschale vermischen.
Die Hälfte des Zuckers und einen halben Liter Essig darüber geben und das Ganze zugedeckt über Nacht ziehen lassen.
Den Saft, der sich dabei bildet, abgießen, mit dem zurückgehaltenen Zucker und dem Essigrest aufkochen bis die Flüssigkeit klar ist.
Das Fruchtfleisch in den heißen Sud geben und glasig kochen. Heiß in Gläser füllen, dabei die Fruchtmasse zentimeterdick mit Flüssigkeit bedecken.
Ein guter Tipp:*) Aus 1 cm dicken Kürbisstreifen mit kleinen Keksausstechern Sterne, Herzen etc. stechen, dieses Kürbiskompott sieht dann besonders hübsch aus und es eignet sich hervorragend als Beigabe zu Früchtebowlen!
Die Reste verwendet man für eine köstliche Kürbissuppe!



Noch keine Bewertungen vorhanden