Elsässer Flammkuchen

Zutaten:

• 1 Pkg. Tante Fanny Frischer Flammkuchenteig 260g
• 150 g Crème Fraîche, Schmand oder Sauerrahm
• ca. 80 – 90 g Frühstücksspeck
• 1 mittelgroße Zwiebel (ca. 60 g), fein geschnitten


Zubereitung

1. Backrohr auf 220° C Ober-/Unterhitze vorheizen.
2. Flammkuchenteig direkt aus dem Kühlschrank verarbeiten!

3. Teig auf dem mitgerollten Backpapier entrollen, bis knapp an den Rand mit Crème Fraîche bestreichen, mit Speck und Zwiebel belegen.
4. Nach Gusto mit frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen.
5. Flammkuchen im vorgeheizten Backofen ca. 13 – 15 Min. knusprig backen.

Zubereitungszeit: ca. 15 Min.
Backzeit: Ober-/Unterhitze: 220° C, ca. 13 - 15 Min.
Heißluftofen: 210° C

Tipp: Flammkuchen ist ein traditioneller Begleiter zu frisch gepresstem Traubenmost oder Sturm bzw. Federweißer!



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Braumeisters Bettlerhuhn

für Diabetiker geeignet - außerdem ist das Bettlerhuhn reich an Eisen sowie an Zink.


Speck-Käsebrot aus Vollkornmehl

Kochen & Küche September 2003


EM-Popcornbällchen

Eine süße Nascherei für zwischendurch, die gut vorzubereiten ist.


Pizzateigstriezel „Tricolore“

Rezept und Foto: Tante Fanny


Toast mit Faschiertem

Klassischer Toast aufgewertet mit Faschiertem vom Rind und Schwein.


Lasagneschnecken mit Kohl und Schinken

Kochen & Küche Februar 1999


Dinkelfladen ein rustikales Jausenbrot

Kochen & Küche September 2002