Endiviensuppe mit Speck und Knoblauch

Kochen & Küche September 2000

Zutaten:

1 Endiviensalat
80 g Hamburger Speck
(in Scheiben)
1 mittlere Zwiebel
3 Knoblauchzehen
1 Bund Petersilie
etwas Salz
frisch gemahlener Pfeffer
2 EL glattes Mehl
1 l fertige Rindsuppe


Zubereitung

Den Salat waschen, putzen und in feine Streifen schneiden; Speck von der Schwarte trennen und in sehr feine Streifen schneiden; Knoblauch schälen und in Scheibchen schneiden; Zwiebel schälen und in kleine Würferln schneiden; Petersilie waschen und fein hacken.

Den Speck in einem großen Suppentopf auslassen; Zwiebel beifügen und mitrösten; Mehl und Knoblauch beifügen und anlaufen lassen; nach und nach mit der Suppe aufgießen und alles glatt verkochen lassen; sodann den Salat beigeben und etwa 10 Minuten lang auf kleiner Flamme köcheln lassen; zuletzt mit Salz und Pfeffer würzen und die gehackte Petersilie unterrühren.
Die Endiviensuppe soll sehr heiß serviert werden.

ERGIBT 4 PORTIONEN



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Hühnersuppe mit Leberschnitten

Kochen & Küche April 1998


Crêpes mit Räucherlachs

und Apfel-Sauerrahm-Füllung


Fischhappen in Paradeis-Olivensauce

Kochen & Küche Februar 2002


Forellen-Tatar auf Erdäpfelscheiben

Kochen & Küche März 2006


Spinat-Schaumsuppe mit rosa Shrimps

Kochen & Küche März 2004


Frühlingspastetchen

Kochen & Küche April 2002


Polenta mit Kastanien und Speck

herbstlicher Genuss!


Kalte Paradeissuppe

Kochen & Küche August 1998