Erbsenschöberl

Suppeneinlage für klare Suppen

Zutaten:

4 Eier
140 g griffiges Mehl
1 Prise Salz
1 Prise Backpulver
20 g Speisestärke
250 g frische Zuckererbsen
1 1/4 l Rindsuppe
Schnittlauch zum Bestreuen

Backpapier für die Form


Zubereitung

Die Erbsen auslösen; die Eier trennen; das Mehl mit dem Backpulver und der Speisestärke versieben; die Dotter mit Salz schaumig rühren; die Eiklar ebenfalls mit Salz zu steifem Schnee aufschlagen; den Eischnee behutsam mit den Zuckererbsen und dem Mehl-Speisenstärkegemisch unter die Dottmasse heben; das Backrohr auf 200 Grad vorheizen.
Eine Backform mit Backpapier auslegen; die Schöberlmasse einfüllen und im vorgeheizten Backrohr bei 200 Grad ca. 30 Minuten backen; danach aus der Form lösen, kurz überkühlen lassen und portionieren; die Suppeneinlage mit heißer Rindsuppe anrichten und vor dem Servieren mit Schnittlauch bestreuen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Polenta-Lauch-Suppe mit Kernöl

für Diabetiker geeignet, glutenfrei, fructosearm, cholesterinarm, purinarm, vegetarisch


Schinkensulz mit Eiervinaigrette

Die Osterjause der etwas anderen Art. Dieses Rezept eignet sich auch zur Resteverwertung nach Ostern.


Linsensuppe

Die orientalische Linsensuppe, vegetarisch und glutenfrei, ist gut vorzubereiten und bringt in der Adventszeit einen neuen Geschmack auf den Tisch.


Brokkoli-Karfiol-Suppe

Die Brokkoli-Karfiol-Suppe mit Matcha-Schaum ist eine vegetarische, köstliche Suppe.


Rehnockerln mit Champignonsauce

Kochen & Küche Juni 2008


Kärntner Erdäpfelsterz

Sterz mit Kartoffeln


Endiviensuppe mit Schafkäse

Kochen & Küche März 1997