Erdäpfel-Cordon bleu

Kochen & Küche November 2004

Zutaten:

für 1 Portion
1 großer Erdapfel
je 50 g gekochter Schinken
und würziger Bergkäse,
in Scheiben geschnitten
Salz und Pfeffer
Mehl, 1 Ei und Semmelbrösel
zum Panieren
Öl zum Ausbacken

Gurkensalat
1/2 Salatgurke, 1 kleine Zwiebel,
in Ringe geschnitten
1 Knoblauchzehe, fein geschnitten
etwas Kümmel, ganz
Essig, Öl, Salz und Pfeffer


Zubereitung

Den Erdapfel in der Schale kochen; ausdampfen lassen und nach dem Erkalten schälen; danach der Länge nach in 2 Scheiben (1/2 cm dick) schneiden; der Rest kann für den Gurkensalat verwendet werden; mit Salz und Pfeffer würzen; die Käsescheiben zwischen die Schinkenscheiben legen; beides zwischen die Erdapfelscheiben legen; anschließend den Erdapfel panieren.

Soviel Öl erhitzen, dass der Erdapfel schwimmend ausgebacken werden kann.
Den Erdapfel aus dem Öl heben und gut abtropfen lassen; danach in der Mitte durchschneiden.
Für den Gurkensalat die Gurke schälen und der Länge nach mit einem Sparschäler dünn abhobeln; in einer Schüssel mit den Zwiebelringen, Gewürzen und Aromaten marinieren.
Den Erdapfel auf einem vorgewärmten Teller anrichten und mit dem Gurkensalat servieren.

Weinempfehlung Welschriesling
Zubereitungszeit 30 Minuten



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Reissalat mit rohem Fisch und Limetten-Wasabi-Dressing

Wegen der rohen Fische sollte dieser Salat unbedingt noch am selben Tag verzehrt werden!


Spaghetti mit gerösteten Paradeisern

Kochen & Küche Oktober 2000


Erdäpfelkipferln mit Nussfülle

Kochen & Küche Oktober 2002


Montafoner Krutknöpfli (Krautspätzle)

Spätzle mit Kraut und Selchfleisch


Reisröllchen gefüllt mit Sauerkraut

Kochen & Küche Februar 2000


Risotto mit Rucola-Keimpflanzen

für Diabetiker geeignet, fruktosearm, laktosearm, glutenfrei, cholesterinarm