Erdäpfel-Käsekuchen

Kochen & Küche Jänner 2000

Zutaten:

(für 6 Portionen)
Teig:
300 g Weizenmehl, glatt
200 g Topfen (10%)
200 g Butter oder Margarine

Fülle:
500 g Erdäpfel, 5 EL Milch
5 Eier, 50 g Mehl, glatt
200 g Schafkäse
1/2 Bund Petersilie
1/2 Bund Schnittlauch
etwas Salz
frisch gemahlener Pfeffer
etwas gemahlene Muskatnuss

Fett für die Form


Zubereitung

300 g Mehl in eine Schüssel geben; etwas Salz, Topfen und Butter in Flocken beifügen und rasch zu einem glatten Teig verarbeiten; den Teig in eine Folie wickeln und 30 Minuten kühl rasten lassen. Erdäpfel waschen und mit der Schale kochen; Käse durch ein grobes Sieb drücken; Schnittlauch und Petersilie waschen und fein schneiden.
Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; Erdäpfel abgießen, schälen, nicht zu fein zerstampfen und mit Milch verrühren; 4 Eier verquirlen und mit Schafkäse, 50 g Mehl, Schnittlauch und Petersilie vermischen; mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und mit den Erdäpfeln vermengen; zwei Drittel des Teiges ausrollen und eine befettete runde Backform (28 cm) damit auslegen; einen 3 cm hohen Rand hochziehen; die Erdäpfelfülle einfüllen und die Masse glatt verstreichen; den restlichen Teig ausrollen, den Kuchen damit abdecken und beliebige Verzierungen darauf legen; restliches Ei verquirlen und damit den Kuchen bestreichen; sodann im vorgeheizten Rohr ca. 50 Minuten backen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Duett vom Spargel mit Rhabarber und roter Zwiebel

Vegetarisches Gericht, ideal für den Frühling!


Austernpilz-Karottenpfanne

Kochen & Küche November 2001


Buchweizen-Ecken mit Joghurt

Kochen & Küche November 2001


Porreekuchen mit Erdnüssen

Quiche mit Porree


Reis mit Pilzen

Das Gericht kann im Sommer und Herbst auch mit Schwammerln aus dem Wald (Eierschwammerln, Steinpilzen, Rotkappen usw.) zubereitet werden.