Erdäpfel-Käselaibchen mit Endiviensalat

Klassische Erdäpfellaibchen verfeinert mit Berg- und Schafskäse dazu winterlicher Endiviensalat. Wer es lieber vegetarisch möchte, lässt den Bauchspeck einfach weg.

Zutaten:

für 4–6 Portionen

400 g mehlige Erdäpfel, am
Vortag in der Schale gekocht
1 Zwiebel
1 EL Butter
150 g Bergkäse
50 g Schafkäse
2 EL Petersilie,
fein geschnitten
2 EL Maizena
1 Ei
Salz und Pfeffer
etwas Muskatnuss,
fein gerieben
Öl zum Braten
50 g Bauchspeck, in dünne

Streifen geschnitten

1 Endiviensalat
1 Knoblauchzehe
1 TL Estragonsenf
2 EL Apfelessig
4 EL Rapsöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung

(45 Min. ohne Garzeit)

„„Die Erdäpfel schälen und mit einer feinen Reibe in eine passende Schüssel reiben.

„„Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden, Butter in einer Pfanne schmelzen, Zwiebel dazugeben und hellbraun anrösten, dann beiseitestellen und auskühlen lassen.

„„Beide Käsesorten in kleine Würfel schneiden und zu den Erdäpfeln in die Schüssel geben, Petersilie und Maizena darüberstreuen.

„„Das Ei und die ausgekühlten Zwiebelwürfel dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen, die Masse am besten mit der Hand gut vermischen.

„„Mit feuchten Händen aus der Masse ca. 12 Laibchen formen, etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, Laibchen einlegen und bei mäßiger Hitze auf beiden Seiten hellbraun braten, fertige Laibchen warm stellen, bis alle Laibchen gebraten sind.

„„Die Bauchspeckstreifen einzeln auf Backpapier auf einen Rost legen und im vorgeheizten Backofen bei 140 °C Umluft auf der mittleren Schiene 10 Minuten braten, aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

„„Endiviensalat putzen und die Blätter in lauwarmes Wasser einlegen, danach kalt abspülen und trocken schleudern, anschließend in dünne Streifen schneiden.

„„Knoblauch schälen, halbieren und mit der Schnittfläche die Schüssel für den Salat einreiben, Senf, Essig, Öl, Salz und Pfeffer dazugeben und mit dem Schneebesen verrühren.

„„Endiviensalat und die Hälfte des gebratenen Specks dazugeben und vermischen, abschmecken, in eine geeignete Schüssel geben und mit dem restlichen Speck vollenden.

„„Die Laibchen auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit dem Salat servieren.

 

Nährwert je Portion

Energie: 558,0 kcal

Eiweiß: 19,1 g

Kohlenhydrate: 20,3 g

Fett: 44,6 g

Broteinheiten: 1,5 BE

Kalzium: 548,0 mg

Eisen: 2,4 mg

Zink: 3,1 mg

Ballaststoffe: 3,9 g

Cholesterin: 91,8 mg

 

Rezept: Kochen & Küche Februar 2016



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Reisgericht mit getrockneten Steinpilzen

Kochen & Küche Juni 1997


Lasagne-Gemüserolle

Kochen & Küche Februar 2003


Spinatknödel mit brauner Butter

Kochen & Küche Jänner 2004


Pappardelle mit Kaninchen und Champignons

Kochen & Küche April 2007


Lammkoteletts mit Erdäpfel-Bohnenpüree

Kochen & Küche November 2003


Jungzwiebel-Risotto mit Karotten

Kochen & Küche April 2007