Erdäpfel mit Paradeisragout

Kochen & Küche September 2004

Zutaten:

für 4 Portionen
4 große, ausgehöhlte Erdäpfel
500 g rote Kirschtomaten
1 Jungzwiebel, 2 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
2 Knoblauchzehen
je 4 Zweige Rosmarin und Basilikum


Zubereitung

Die Enden der Erdäpfel schräg abschneiden; das Innere aushöhlen; die Erdäpfel nicht zu weich kochen und abschrecken.
Das Backrohr auf 110 Grad vorheizen; die Kirschtomaten waschen und vierteln; 8 Stück für die Garnitur beiseite legen; die Jungzwiebel waschen und in kleine Stücke schneiden; die Knoblauchzehen fein schneiden.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen; Kirschtomaten, Jungzwiebel und den Knoblauch zugeben und kurz durchschwenken; mit Salz und Pfeffer würzen und in die vorbereiteten Erdäpfel füllen; die Erdäpfel auf vorgewärmten Tellern anrichten; die restliche Fülle aufteilen; zuletzt mit Kirschtomaten, Erdäpfelblättern, Basilikumkronen und Rosmarin garnieren.

Tipp
Für die Dekoration feinst geschnittene Erdäpfelscheiben überlappend auf ein Backblech schichten; mit Meersalz würzen und bei 180 Grad backen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Grünes Spargelrisotto

Risotto mit grünem Spargel und frischen Kräutern.


Vollkornstrudel

Vollkornstrudel mit Spinat, Gemüse, Käse und Eiern gefüllt.


Mostroulade mit Erdäpfelnockerln

Kochen & Küche Februar 2007


Selbst gemachte Nudeltascherln

Nudeltascherln mit Zitronen-Zucchini-Fülle, ist ein vegetarisches Gericht, was überall beliebt ist.


Paradeiser nach russischer Art

Um sich in den langen, harten Wintern mit ausreichend Vitaminen versorgen zu können, haben die Menschen in Russland es sich zur Tradition gemacht, Gemüse aller Art zu fermentieren. Die eingelegten Paradeiser sind eine beliebte Vorspeise.


Erdäpfelnockerln mit Paradeissauce

Kochen & Küche Juli 2007


Lammragout mit Paradeisern und Bandnudeln

Kochen & Küche Juni 2006


Polenta-Auflauf mit Schafkäse

Kochen & Küche Jänner 2005