Erdäpfel-Weckerln

lactosearm, ballaststoffreich, cholesterinarm, reich an Vitamin B1, B6, reich an Biotin

Zutaten:

für 8 Stück 250 g gekochte Erdäpfel 300 g Dinkel-Vollkornmehl 1 P. Germ 1 TL Salz Brotgewürzmischung 1 EL Leinsamen 30 g Hafermark 260 ml Wasser Kürbiskerne zum Bestreuen


Zubereitung

Die Erdäpfel schälen, durch die Erdäpfelpresse drücken, dann alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig ca. 20 Minuten rasten lassen. Gebäck nach Belieben formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, die Weckerln nochmals an einem warmen Ort für ca. 30 Minuten gehen lassen. Die Oberfläche der Weckerln vor dem Backen mit etwas Wasser bepinseln und mit gehackten Kürbiskernen bestreuen, dann bei 200 °C 15 Minuten backen. Zubereitungszeit: 35 Min., Wartezeit: 50 Min. Getränkeempfehlung: Tee Nährwerte je Portion Energie: 171 kcal Eiweiß: 7,5 g Kohlenhydrate: 31 g Fett: 2,3 g Broteinheiten: 2,5 BE Ballaststoffe: 6 g Cholesterin: 0 mg Gesund genießen September 2010



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Überbackene Grammelknödel

Zu den Grammelknödeln passt Krautsalat als Beilage.


Fasanenragout im Erdäpfelnest

Kochen & Küche November 2001


Käferbohnenknödel mit Steirerkäs und Kräuterrahm

Knödel mit Käferbohnen und Speck.


Spaghetti mit Spinat und Gorgonzolasauce

Kochen & Küche März 1999


Erdäpfelpuffer

Kochen & Küche September 1999


Oberländer Kasmuas (Polentapfanne mit Bergkäse)

Schmeckt am besten auf Tiroler Almhütten!