Erdäpfelauflauf mit Emmentaler und Obers

Kochen & Küche Februar 1997

Zutaten:

(für 4 Portionen)
600 g mehlige Erdäpfel (Bintje)
2 Knoblauchzehen
etwas Salz
frisch gemahlener Pfeffer
ca. 100 g Emmentaler Käse
1/8 l Obers

Fett und Semmelbrösel
für die Form


Zubereitung

Die rohen Erdäpfel schälen, waschen und in hauchdünne Scheiben schneiden (am einfachsten machen Sie das mit dem Gurkenhobel); Knoblauch schälen und zerdrücken; den Käse auf der groben Küchenreibe reiben; eine Auflaufform befetten und mit Semmelbröseln ausstreuen.
Ein wenig Knoblauch in die vorbereitete Auflaufform streuen und die Hälfte der Erdäpfelscheiben daraufschichten; dann mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen, die Hälfte des Käses darauf verteilen und danach den Rest der Erdäpfelscheiben darüberschichten; mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen und abschließend den restlichen Käse darauf streuen; danach das Obers darübergießen und den Auflauf im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad ca. 45 Minuten zu schöner Farbe backen.
Gebackene Erdäpfel eignen sich besonders gut als Beilage zu verschiedenen Fleischspeisen, können aber auch als eigenständiges Gericht - begleitet mit einem frischen Salat- serviert werden.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Schwammerl-Erdäpfeltorte

Eine wunderbare pikante Torte für warme Herbsttage.


Überbackene Erdäpfel

Gesundes selbst gemacht


Lammfilets mit Spinat-Champignon-Risotto

Ein feines Gericht, das sich einfach nachmachen lässt.


Nudelauflauf

reich an Vitamin B1, B2 und B6, reich an Folsäure, reich an Vitamin C, reich an Kalzium, für Diabetiker geeignet, ballaststoffreich, vegetarisch


Makkaroni mit sahniger Tomatensauce

Einfach was Kinder gerne essen.


Fischfilet auf Limetten-Kräuter-Risotto

Ein zartes Fischfilet passt hervorragend zum würzigen Kräuterrisotto, das mit einem Hauch Limette den letzen Schliff erhält. Rezept von cookingCatrin (www.cookingcatrin.at)