Erdäpfelknödel gefüllt mit Selchfleisch auf Paprikakraut

Kochen & Küche Februar 2007

Zutaten:

für 4 Portionen

2 Scheiben Vollkorntoast, entrindet
300 g gekochte, mehlige Erdäpfel
30 g Grieß
1 TL Speisestärke
1 Ei
60 g Butter
Salz und Muskatnuss
100 g Jungzwiebelröllchen
etwas Öl
1 TL Speisestärke

Paprikakraut
1 EL Butterschmalz
1 Prise Zucker
1/2 Zwiebel, fein geschnitten
500 g Sauerkraut
1/ 2 l Rindsuppe
1 TL Paprikapulver
1 Lorbeerblatt
1/2 rote Paprikaschote, in Würfel geschnitten
1 Knoblauchzehe, fein geschnitten
Salz und Pfeffer

Jungzwiebel zum Garnieren


Zubereitung

Für die Knödel das Toastbrot in kleine Würfel schneiden; die Erdäpfel durch eine Presse drücken; in einer Schüssel Erdäpfel und Grieß vermischen; die Toastbrotwürfel, das Ei, die Butter, Muskatnuss und Salz untermengen; zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten und 1/ 2 Stunde rasten lassen. Das Selchfleisch mit den Jungzwiebelröllchen vermischen. Für das Paprikakraut in einem Kochtopf das Butterschmalz erhitzen; die Zwiebel zugeben und mit Zucker karamellisieren lassen; anschließend das Sauerkraut zugeben und mit Rindsuppe aufgießen; danach Paprikapulver und Lorbeerblatt beifügen und langsam köcheln lassen; zuletzt die Paprikaschoten und den Knoblauch kurz mitkochen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Aus dem Erdäpfelteig nacheinender 8 Teigportionen mit nassen Händen flach drücken; das Selchfleisch in die Mitte geben und Knödel formen; in einem Kochtopf reichlich Salzwasser mit etwas Öl und Speisestärke zum Kochen bringen und die Knödel darin einlegen; wenn die Knödel an die Oberfläche gestiegen sind, die Hitze reduzieren und die Knödel 15 Minuten ziehen lassen.
Die Knödel mit einem Schaumlöffel vorsichtig aus dem Wasser heben, gut abtropfen lassen und mit dem Paprikakraut auf vorgewärmten Tellern anrichten; zuletzt die Knödel mit Jungzwiebelstreifen garnieren.

Zubereitungszeit 1 Stunde



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Restl-G’röstl mit Salat

Kochen & Küche Dezember 2011


Handgeschabte Schafkäsenockerln

Kochen & Küche September 2005


Kräuter-Maisgnocchi

Kochen & Küche November 2000


Steinpilzerdäpfel

Kochen & Küche Oktober 1998


Zweierlei Gemüse-Eierkrapferln

Erdäpfel- und Zucchini-Muffins mit Oliven und Salami


Gemüseknödel

Dieses vegetarische Gericht kostet weniger als 2 € pro Portion.


Polentawaffeln mit Speck-Rührei

Perfekt als ausgiebiges Frühstück oder zum Brunch!