Erdäpfelküchlein in Schafgarbenbutter

Rezept aus dem Buch "Wildfrüchte, -gemüse, -kräuter - erkennen, sammeln und genießen" von Elisabeth Mayer

Zutaten:

für 4 Portionen
1 kg mehlige Erdäpfel
2 EL Dinkelmehl
Salz und Pfeffer
Majoran
nach Bedarf etwas Semmelbrösel bzw. 1 Eidotter
etwas Butter und Olivenöl
2 Hand voll junge Schafgarbenblättchen


Zubereitung

(30 Min.)
Die am Vortag gekochten Erdäpfel schälen, reiben und mit dem Dinkelmehl, Salz, Pfeffer und Majoran zu einem Teig kneten (ist dieser zu feucht, Semmelbrösel dazugeben, ist er zu trocken, Eidotter oder etwas Wasser hinzufügen).

Den Teig zu einer Rolle mit etwa 5 cm Durchmesser formen, davon ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und diese in kochendem Wasser garen, bis sie obenauf schwimmen.
In der Zwischenzeit in einer großen Pfanne Butter und Olivenöl zu etwa gleichen Teilen erhitzen, die gewaschenen, gut abgetropften und fein gehackten Schafgarbenblättchen dazugeben.
Die Erdäpfelküchlein in dieser Mischung nach und nach goldbraun braten.

Nährwert je Portion
Energie: 240 kcal
Eiweiß: 6,6 g
Kohlenhydrate: 44,5 g
Fett: 3,1 g
Broteinheiten: 4 BE
Ballaststoffe: 6,8 g
Cholesterin: 3,0 mg

Getränkeempfehlung: Bier

Kochen & Küche Juni 2011



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Dinkelrisotto mit Kastanien und Feigen

Winterliches Risotto mit Dinkelreis.


Rote-Rüben-Tofuspieße

mit gelbem Paprikagelee


Paprika-Walnuss-Omelett aus der Pfanne

Wenn die Zutaten bereits zu Hause vorgeschnitten werden, ist das Omelett im Büro in wenigen Minuten zubereitet!


Trüffelsauce

Helle Grundsauce mit Parmesan und Trüffelöl verfeinert.


Offenes Chinakohl-Omelett mit Ziegen-Frischkäse

Günstiges vegetarisches Gericht.


Dinkelrisotto mit Fenchel

Risotto muss nicht immer aus Reis sein! Das Dinkelrisotto mit Fenchel nach Hildegard von Bingen ist eine besonders schonende und bekömmliche Alternative und eignet sich bestens, um den Körper auf sanfte und genussvolle Art zu entlasten. Rezept: Ulli...