Erdäpfelnudeln mit Mandeln und Zimtbröseln

Kochen & Küche April 1997

Zutaten:

(für 4 Portionen)
400 g mehlige Erdäpfel
150 g griffiges Mehl
50 g Butter
2 Dotter
eine Prise Salz
100 g Semmelbrösel
1/2 TL Zimt
50 g Butter
80 g geriebene Mandeln

Staubzucker zum Bestreuen


Zubereitung

Die Erdäpfel in der Schale weichkochen, danach schälen, noch heiß durch die Erdäpfelpresse pressen und auf einer Arbeitsfläche erkalten lassen; sodann Salz, Butter, Mehl und Dotter mitden Erdäpfeln vermengen und alles zu einem glatten Teig verkneten; den Teig zugedeckt 1/2 Stunde ruhen lassen.
Den Teig zu einer Rolle formen, davon etwa daumenbreite Stückchen abschneiden; aus diesen Teigstückchen wiederum kleine längliche Nudeln formen; die Erdäpfelnudeln in kochendem Salzwasser ca. 2-5 Minuten garkochen, dann mit kaltem Wasser abschrecken und warmhalten. Die Brösel, Mandeln und Zimt vermischen; in einer Pfanne Butter zerlassen; das Brösel-Mandelgemisch darin rösten; die Erdäpfelnudeln in den Mandelbröseln schwenken und - mit Staubzucker bestreut - gehäuft anrichten.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Hohles Zucker-Schokoladen-Gebäck

Sehr gutes, weihnachtliches Keksrezept


Ribiselschnitten

Flaumig - fruchtige Mehlspeisee


Zwetschkenknödel

Der Klassiker unter den Knödeln.


Erdbeersorbet

schmeckt sehr gut mit Walderdbeeren


Zimtstollen mit Walnüssen

Weihnachtsstollen und Früchtebrote<br>Kochen & Küche Dezember 1997


Weißbier-Tiramisu mit Mangospalten

Weißbier-Tiramisu mit Maisbiskuit, Bitterschokoladensauce und Mangospalten.


Bratapfel-Torte

Kochen & Küche Oktober 2001