Erdäpfelpastete mit Selchfleisch

Gutes Gelingen!

Zutaten:

für 12 Portionen
130 g glattes Mehl
60 g Butter
1 Eidotter
etwas Salz
Fülle
 1 kleine Zwiebel
20 g Butter
250 g Selchfleischreste
1 Bund Petersilie
2 Eier
3 EL Grieß
500 g gekochte, mehlige Erdäpfel
Salz und frisch gemahlener Pfeffer
eventuell Obers zum Auflockern
Fett für die Form

Zubereitung

(35 Min., Wartezeit 2 Std., Backzeit ca. 60 Min.)
Das gesiebte Mehl mit 60 g Butter, einem Dotter, Salz und wenn nötig etwas kaltem Wasser, zu einem festeren, glatten Teig verarbeiten, zugedeckt mindestens 2 Stunden im Kühlen rasten lassen.
Für die Fülle Zwiebel schälen, fein hacken und in 20 g Butter hell anrösten, Erdäpfel schälen und durch die Erdäpfelpresse drücken, Selchfleisch in kleine Stücke schneiden, die Petersilie waschen und fein hacken.
Erdäpfel, Fleisch, Zwiebel, Eier, Grieß und Petersilie, Salz und Pfeffer zu einer lockeren Masse verarbeiten, falls erforderlich, mit etwas Obers auflockern.
Eine Pastetenform mit Butter ausstreichen, den vorbereiteten Teig ausrollen und die Form damit so auskleiden, dass genügend Teigrand zum Zudecken bleibt.

Die Erdäpfelmasse einfüllen und mit dem überhängenden Teig bedecken, die Pastete mit einer Gabel mehrmals einstechen, um ein Entweichen der Luft zu ermöglichen, und im auf 180°C vorgeheizten Backrohr etwa 1 Stunde lang backen, aus der Form lösen und entspannen lassen und erst dann in Portionen aufschneiden.

 

Nährwert pro Stück
Energie: 196 kcal
Eiweiß: 7,7 g
Kohlenhydrate: 16,7 g
Fett: 10,8 g
Broteinheiten: 1 BE
Ballaststoffe: 1,9 g

Cholesterin: 87,9 mg

 

für Diabetiker geeignet, laktosearm, fruktosearm

 

Kochen & Küche Mai 2013



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Erdäpfeltascherln

mit Spinat, Selchfleisch, Eierschwammerl und Champignons


Montafoner Gerstensuppe

Suppe mit Bohnen und Selchfleisch


Schinkennockerln

Eine Suppeneinlage, die sich hervorragend zur Resteverwertung eignet.


Montafoner Krutknöpfli (Krautspätzle)

Spätzle mit Kraut und Selchfleisch