Erdäpfelpuffer

Kochen & Küche September 1999

Zutaten:

(für 4 Portionen)
3 Eier
glattes Mehl nach Bedarf
etwas Salz
Milch nach Bedarf
600 g mehlige Erdäpfel
1 Prise Muskatnuss
gehackter Knoblauch zum
Bestreuen
Petersilie zum Bestreuen
Öl zum Backen


Zubereitung

Eier mit Salz versprudeln und soviel Mehl beifügen, dass ein zäher Teig entsteht; sodann mit Milch aufgießen, bis der Teig die Konsistenz eines dickeren Palatschinkenteiges hat; Teig 1/2 Stunde rasten lassen.
Erdäpfel waschen, schälen und auf einer groben Küchenreibe reißen; Erdäpfel unter den Teig mengen; wenn nötig mit etwas Milch verdünnen; Muskatnuss untermengen; in einer Pfanne fingerhoch Öl erhitzen, einen Teil des Teiges eingießen und auseinander laufen lassen; an beiden Seiten etwa 6 Minuten zu schöner, brauner Farbe backen; aus der Pfanne heben, gut abtropfen lassen und warm stellen; mit dem restlichen Teig ebenso verfahren; dabei ab und zu etwas Öl nachgießen.
Vor dem Servieren die Erdäpfelpuffer mit gehacktem Knoblauch und Petersilie bestreuen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Erbsen-Tofu-Strudel

Ein Teil der Erbsen kommt als Erbsenpüree in den Strudel, das verleiht der Fülle eine cremige Konsistenz und sorgt gemeinsam mit den würzigen Jungzwiebeln und dem milden Tofu für einen harmonischen Geschmack. Ein Gericht, das auch für Menschen mit...


Schwarze Spaghetti mit Steinpilzen

Kochen & Küche Oktober 2004


Pestosauce

Helle Grundsauce mit Pesto verfeinert.


Gebackene Eier in Brandteig

Brandteigkrapferl mit Eiern gefüllt.


Gebackener Emmentaler mit Bierteig

Kochen & Küche April 2002


Pizza-Erdäpfel

Die Pizza-Erdäpfel sind wie eine Pizza gewürzt.


Vollkornstrudel

Vollkornstrudel mit Spinat, Gemüse, Käse und Eiern gefüllt.