Erdäpfelpuffer

Kochen & Küche September 1999

Zutaten:

(für 4 Portionen)
3 Eier
glattes Mehl nach Bedarf
etwas Salz
Milch nach Bedarf
600 g mehlige Erdäpfel
1 Prise Muskatnuss
gehackter Knoblauch zum
Bestreuen
Petersilie zum Bestreuen
Öl zum Backen


Zubereitung

Eier mit Salz versprudeln und soviel Mehl beifügen, dass ein zäher Teig entsteht; sodann mit Milch aufgießen, bis der Teig die Konsistenz eines dickeren Palatschinkenteiges hat; Teig 1/2 Stunde rasten lassen.
Erdäpfel waschen, schälen und auf einer groben Küchenreibe reißen; Erdäpfel unter den Teig mengen; wenn nötig mit etwas Milch verdünnen; Muskatnuss untermengen; in einer Pfanne fingerhoch Öl erhitzen, einen Teil des Teiges eingießen und auseinander laufen lassen; an beiden Seiten etwa 6 Minuten zu schöner, brauner Farbe backen; aus der Pfanne heben, gut abtropfen lassen und warm stellen; mit dem restlichen Teig ebenso verfahren; dabei ab und zu etwas Öl nachgießen.
Vor dem Servieren die Erdäpfelpuffer mit gehacktem Knoblauch und Petersilie bestreuen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Antipasti-Gemüse

Vegane Vorspeise mit sommerlichem Gemüse - guter Tipp für die nächste Grillparty!


Champignons mit Topfenfülle

Kochen & Küche April 2012


Petersilspätzle

Kochen & Küche März 2005


Gewürz-Gouda

Ein fester Käse mit delikatem, mildem Geschmack.


Tofuwürfel in Paradeissauce

Kochen & Küche Mai 1999


Omelette mit karamellisiertem Schafkäse

Kochen & Küche Februar 2005