Erdäpfelrolle mit Kohlfülle

...für Feinschmecker

Zutaten:

Teig:
500 g mehlige Erdäpfel
250 g griffiges Mehl
2 Dotter
Salz und Pfeffer
1 MS Muskatnuß

Fülle:
1 mittlerer Kohlkopf
150 g Saunaschinken
150 g Press-Schinken
Salz und Pfeffer

Alufolie zum Einrollen
Butter zum Bestreichen

Als Beilage empfehlen wir gedünstetes Weinkraut.


Zubereitung

Vorbereitung:
Für den Teig die Erdäpfel waschen, in der Schale in Salzwasser weich kochen, abseihen, halbieren und im Backrohr bei 100 Grad ca. 20 Minuten ausdampfen lassen (die Schale soll sich ganz leicht lösen); den Kohl zerteilen, die Blätter waschen und jeweils die Blattrippe herausschneiden; die Kohlblätter in Salzwasser blanchieren, abseihen, kalt spülen, in einem Sieb gut abtropfen lassen und grob hacken; die beiden Schinkensorten in breite Streifen schneiden.

Zubereitung:
Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; die Erdäpfel schälen und mit der groben Reibe auf eine Arbeitsfläche reiben; das Mehl zu den Kartoffeln sieben, Dotter, Muskatnuß sowie Salz und Pfeffer beifügen und alle Zutaten zu einem festeren Teig verkneten; diesen ca. 1/2 cm dick ausrollen, mit den blanchierten Kohlblättern und den Schinkenstreifen belegen, mit Salz sowie Pfeffer würzen und straff einrollen; eine Alufolie (mit glänzender Seite nach oben) gut mit Butter bestreichen, die Erdäpfelrolle darauf legen, eindrehen und im vorgeheizten Backrohr ca. 1 Stunde backen; danach das Rohr abschalten jedoch die Rolle noch 15-20 Minuten nachziehen lasse; sodann aus dem Rohr nehmen, die Folie entfernen und die Erdäpfelrolle portionsgerecht aufschneiden;



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Pikante Grießknödel

für Diabetiker geeignet, fruktosearm


Roquefort-Crêpes

Kochen & Küche September 2000


Erdäpfelrolle mit Spinat-Topfen-Fülle

Man kann die Erdäpfelrolle als Beilage zu Fleisch servieren oder auch mit Paradeisersauce und Parmesan überbacken als Hauptgericht genießen.


Gemüsepolenta

Kochen & Küche Februar 2001


Brennnesselspätzle

Die Brennnesselspätzle können auch in mehreren kleinen Auflaufförmchen überbacken und gleich in den Förmchen serviert werden.


Überbackene Erdäpfel mit Spinatfülle

Kochen & Küche Jänner 2007


Zweifarbige Bandnudeln mit Ziegenkäse

Kochen & Küche September 2005


Reis mit Linsen (Khichari)

energiearm (kalorienarm), für Diabetiker geeignet, glutenfrei, ballaststoffreich, cholesterinarm, laktosearm, reich an B-Vitaminen