Erdäpfelstrudel

Kochen & Küche Juni 2002

Zutaten:

250 g glattes Mehl
lauwarmes Wasser nach Bedarf
1 Dotter
2 EL Öl
2 EL Essig
1 Prise Salz
Öl zum Bestreichen

Fülle
1 kg mehlige Erdäpfel
2 mittlere Zwiebeln
1/8 l Crème fraîche
1/8 l Sauerrahm
2 Eier
je 1/2 TL Majoran, Kümmel, schwarzer Pfeffer und
scharfes Paprikapulver
40 g Butter

Ei zum Bestreichen
Butter zum Beträufeln
Butter für das Backblech


Zubereitung

Aus gesiebtem Mehl, Essig, Salz, Dotter, Öl und lauwarmem Wasser nach Bedarf einen weichen Strudelteig bereiten; den Teig so lange kneten, bis er seidig glänzt; danach zu einer Kugel formen und auf einen mit Öl bestrichenen Teller legen; an der Oberfläche ebenfalls mit Öl bestreichen, mit Folie abdecken und 1/2 Stunde rasten lassen.

Die Erdäpfel in Salzwasser kochen; danach das Wasser abseihen und die Erdäpfel überkühlen lassen.

Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; die Erdäpfel schälen und in nicht zu dünne Scheiben schneiden; Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden; Crème fraîche mit Sauerrahm und Eiern versprudeln; die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelringe darin goldgelb rösten; danach überkühlen lassen und mit den Erdäpfeln vermengen; den Strudelteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche so dünn wie möglich ausrollen; danach auf einem bemehlten Tuch mit beiden Handrücken ganz dünn ausziehen; die dicken Teigränder wegschneiden; den Teig mit zerlassener Butter beträufeln und das Erdäpfel-Zwiebelgemisch darauf geben; mit Salz, Pfeffer, Majoran, und Kümmel würzen; mit dem Rahmgemisch übergießen; zuletzt mit Paprika bestreuen; mit Hilfe des Tuches einrollen; den Strudel mit der Naht nach unten auf ein gefettetes Backblech legen; mit Ei bestreichen und im vorgeheizten Backrohr ca. 45 Minuten backen; den Erdäpfelstrudel noch heiß portionieren.

ERGIBT 4 - 6 PORTIONEN



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Perlweizenpudding

Servieren Sie den Perlweizenpudding mit einer feinen Fruchtsauce. Dazu eignet sich sehr gut eine bunte Beerenmischung.


Lammkoteletts mit Erdäpfel-Bohnenpüree

Kochen & Küche November 2003


Polentawaffeln mit Speck-Rührei

Perfekt als ausgiebiges Frühstück oder zum Brunch!


Erdäpfelpalatschinken

Erdäpfelpalatschinken ist ein vegetarisches, glutenfreies und sehr leckeres Gericht.


Erdäpfelstrudel

Kochen & Küche Juli 2000


Quinoa-Bulgur-Pastinaken-Laibchen mit Schnittlauch-Dip

Vegetarische Vollwertlaibchen für weniger als 2€ pro Portion. Der Dip ist schnell gemacht und verleiht dem Gericht den gewissen Pfiff.


Tiroler Reisauflauf

Reisauflauf mit Kompottfrüchte


Fischfilet auf Limetten-Kräuter-Risotto

Ein zartes Fischfilet passt hervorragend zum würzigen Kräuterrisotto, das mit einem Hauch Limette den letzen Schliff erhält. Rezept von cookingCatrin (www.cookingcatrin.at)