Erdäpfelstrudel mit Kräutersauce

Kochen & Küche März 2006

Zutaten:

für 8 - 10 Portionen

500 g Blätterteig (TK-Ware)
1/2 kg Erdäpfel
1 Frühlingszwiebel
100 g Bauchspeck
1/2 Bund Petersilie
2 Dotter, 1 Ei
125 g Crème fraîche
Salz und Pfeffer
etwas Thymian, gerebelt
Muskatnuss, gerieben

2 EL Milch zum Bestreichen
ÖL für das Backblech

Kräutersauce
1/8 l Obers
1 EL Crème fraîche
je 1 EL gehackte Kräuter wie
Schnittlauch, Kerbel, Estragon
Salz und Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung

(ca. 1 1/2 Std.)

Den Blätterteig laut Packungsanleitung antauen lassen; die Erdäpfel kochen und blättrig schneiden; die Frühlingszwiebel waschen, putzen und fein schneiden; den Bauchspeck in kleine Würfel schneiden; die Petersilie waschen und fein hacken.

Alle Zutaten für die Fülle in einer Schüssel gut vermischen und beiseite stellen; den Blätterteig dünn ausrollen (60 x 40 cm); das Backrohr auf 200 Grad vorheizen.
Die Erdäpfelmasse dünn auf den Teig auftragen, die Seitenränder einschlagen und mit Milch bestreichen; den Teig mit der Erdäpfelmasse zu einem Strudel einrollen und mit dem Schluss nach unten auf das geölte Backblech legen; danach im Backrohr ca. 40 Minuten backen.
Für die Kräutersauce in einer Kasserolle Obers und Crème fraîche erhitzen; die Kräuter zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, mit einem Mixer kurz aufmixen und beiseite stellen; den Strudel aus dem Backrohr nehmen, in gewünschte Portionen teilen und auf vorgewärmten Tellern anrichten; zuletzt mit der Kräutersauce umgießen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Steirischer Käferbohnen-Strudel

Strudel mit Käferbohnen


Spargel mit Bärlauch-Hollandaise

Das klassisches Frühlingsgericht einmal anders - einfach die Sauce hollandaise mit fein geschnittenem Bärlauch verfeinern.


Bröselknödel in der klaren Gemüsesuppe

Die Bröselknödel eignen sich nicht nur zur Resteverwertung von Panierresten sondern sind auch gut vorzubereiten.


Erdäpfel-Semmelknödel

Die klassischen Semmelknödel einmal anders, passen als Beilage oder Hauptspeise.


Rote Rüben Quiche

Quiche mit Rote Bete


Mangoldgratin

Kochen & Küche April 2004


Gefüllte Paprika

Gesunde Genüsse


Couscous-Salat mit Gurke, Zitrone und Schafkäse

Der sommerliche Salat lässt sich leicht mitnehmen.