Erdäpfelsuppe auf italienische Art

Kochen & Küche August 2000

Zutaten:

500 g mehlige Erdäpfel
2 Knoblauchzehen
1 kleine Zwiebel
1 Karotte
1 Stange Stangensellerie
4 EL Olivenöl
2 EL geriebener Parmesan
1 roter Pfefferoni (gehackt)
1 Zweig Thymian
Salz und Pfeffer
1 l Rindsuppe
1 Fleischparadeiser
1/2 Bund Basilikum


Zubereitung

Erdäpfel waschen, schälen und in Würfel schneiden; Knoblauch und Zwiebel schälen und fein hacken; Karotte schälen; Karotte und Sellerie waschen und in Würfel schneiden; Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen; Erdäpfel- und Gemüsewürfel sowie Pfefferoni und Thymian beifügen; mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Suppe aufgießen; zugedeckt 30 Minuten kochen lassen.

Paradeiser kurz blanchieren, häuten und ohne Kerne in kleine Würfel schneiden; Basilikum waschen, fein hacken und mit den Paradeiswürfeln mischen; Erdäpfelsuppe im Mixer fein pürieren; Parmesan zugeben; Suppe noch einmal kurz erhitzen und würzen. Die Suppe anrichten und in die Mitte des Tellers einen Esslöffel der Paradeis-Basilikummischung geben.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Kaninchencreme-Suppe

Kochen & Küche November 2004


Schinkensulz mit Eiervinaigrette

Die Osterjause der etwas anderen Art. Dieses Rezept eignet sich auch zur Resteverwertung nach Ostern.


Mais-Suppe mit frischen Kräutern

Kochen & Küche Oktober 1998


Altwiener Suppentopf

Der Altwiener Suppentopf ist einfach zuzubereiten und eine kräftige und ausgiebige Suppe für die kalte Jahreszeit.


Rote Rüben-Carpaccio

Kochen & Küche November 2002


Caprese-Türmchen

mit Stracchino Nonno Nanni


Kohlschöberln

Kochen & Küche Oktober 2001