Erdäpfelsuppe auf ungarische Art

Kochen & Küche Februar 1999

Zutaten:

(für 4 Portionen)
300 g mehlige Erdäpfel
1 mittlere Zwiebel
2 Knoblauchzehen
60 g Selchspeck
40 g Butter
50 g glattes Mehl
2 EL Paprikapulver
etwas Salz und Pfeffer
je 1 Zweig Thymian und Majoran
1 Lorbeerblatt
etwas Essig, 3/4 l Wasser
gehackter Thymian zum Bestreuen


Zubereitung

Zwiebel schälen und fein hacken; Knoblauch schälen und zerdrücken; Erdäpfel schälen, in kleine Würfel schneiden und in kaltem Wasser bereithalten; Speck von der Schwarte schneiden und ebenfalls in kleine Würfel schneiden.
Speck und Zwiebel in einem ausreichend großen Topf goldgelb rösten; überschüssiges Fett abgießen und Butter beifügen; Mehl mitrösten, Paprikapulver zugeben und aufzischen lassen; sodann mit Essig ablöschen und mit ca. 3/4 l Wasser aufgießen; Thymian, Majoran, Lorbeerblatt, Knoblauch und Erdäpfel beigeben, mit Salz und Pfeffer würzen und etwa 20 Minuten langsam kochen lassen; nach Bedarf noch mit etwas Wasser aufgießen.
Vor dem Servieren noch mit gehacktem Thymian bestreuen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Topinambur-Suppe mit Lachsforelle

für Diabetiker geeignet, cholesterinarm, ballaststoffreich, purinarm, reich an Omega-3-Fettsäuren


Schwarzwurzelsuppe mit Quinoaknöderln

vegetarisch, für Diabetiker geeignet, ballaststoffreich, reich an Eisen


Schafkäse-Terrine mit Oliven und Pistazien

Kochen & Küche Oktober 2004


Bunter Nudelsalat mit Spinat, Mozzarella und Schinken

Dieser sommerliche Salat ist reich an Eisen und außerdem cholesterinarm.


Most-Käse-Suppe mit Schwarzbrotknöderln

Wenn es schnell gehen muss, die Suppe einfach mit Schwarzbrotwürfeln als Einlage servieren.


Warme Rehpastetchen

Kochen & Küche November 2000