Erdäpfelsuppe mit Mascarpone und Haselnüssen

für Diabetiker geeignet, glutenfrei, ballaststoffreich, cholesterinarm

Zutaten:

für 4 Portionen
600 g mehlige Erdäpfel
(z. B. Agria, Freya …)
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 EL Butter
1 EL Thymianblätter
1 l Gemüse- oder Hühnersuppe
150 g Mascarpone
Salz und Pfeffer
100 g Haselnüsse, gerieben


Zubereitung

(30 Min.)
Die Erdäpfel waschen, schälen und danach in kleine Würfel schneiden, anschließend in kaltes Wasser legen, damit sie nicht schwarz werden.
Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein schneiden.

Die Butter in einem Kochtopf erhitzen, die Zwiebel zugeben und kurz durchrösten, danach die Erdäpfelwürfel und die Thymianblätter zugeben, mit Suppe aufgießen, den Knoblauch zugeben und alles zum Kochen bringen.
Ein Drittel der gekochten Erdäpfel mit einem Schaumlöffel aus der Suppe heben und für die Einlage beiseitestellen, den Mascarpone zugeben, mit einem Stabmixer aufmixen und mit Salz und Pfeffer würzen.
In einer beschichteten Pfanne die geriebenen Haselnüsse anrösten, die Suppe in vorgewärmte Teller gießen, die Erdäpfelwürfel als Einlage zugeben und die Suppe mit den gerösteten Haselnüssen bestreuen.

Nährwert je Portion
Energie: 484 kcal
Eiweiß: 8,2 g
Kohlenhydrate: 22,9 g
Fett: 40,3 g
Broteinheiten: 2 BE
Ballaststoffe: 5,1 g
Cholesterin: 24,0 mg

Kochen & Küche Februar 2012



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Erbsensuppe mit gerösteten Brotwürferln

Kochen & Küche November 1999


Schwarzwurzelsuppe

glutenfrei, vegetarisch, für Diabetiker geeignet, cholesterinarm


Sauerkrautsuppe mit Roten Rüben

Diese Sauerkrautsuppe ist ein wahrer Blickfang und schmeckt sensationell!


Erdäpfelsuppe auf italienische Art

Kochen & Küche August 2000


Eierspeis mit Chili, Koriandergrün und Avocado

Eine ideale Eierspeis für ein Valentinstags-Frühstück.


Spinatschaumsuppe mit Minze

Diese Suppe ist vitamin- und mineralstoffreich, verdauungsfördernd und stärkt Magen und Darm!


Erdäpfel-Pralinen

Kochen & Küche Oktober 2000


Steirische Gerstensuppe

Die Suppe schmeckt noch besser, wenn sie einen Tag steht und danach aufgewärmt wird. Gerste und Käferbohnen geben Stärke ab, was zu einer noch besseren Bindung führt. So wird der Geschmack noch runder!