Erdäpfelzwecken mit Parmesan und Speck

Kochen & Küche November 1997

Zutaten:

(für 4 Portionen)
600 g mehlige Erdäpfel
ca. 150 g glattes Mehl
1 Ei
1 Dotter
1 EL Butter
eine Prise Salz

200 g durchzogener Speck
1 Zwiebel
etwas Salz
frischgemahlener Pfeffer

geriebener Parmesan und
Petersilie zum Bestreuen


Zubereitung

Die Erdäpfel kochen, schälen und durch die Erdäpfelpresse drücken; mit Mehl nach Bedarf, Ei, Dotter, Butter und Salz zu einem nicht zu festen Teig verarbeiten; den Teig mit einem Tuch zugedeckt 20 Minuten rasten lassen; ist der Teig dann noch zu weich, etwas Mehl einarbeiten, ist er zu fest, ein Stückchen Butter einkneten.
Die Schwarte vom Speck trennen; den Speck kleinwürfelig schneiden; Zwiebel schälen und fein hacken.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer daumendicken Rolle formen, mit dem Messerrücken 2 cm lange Stücke abzwicken; diese „Teigzwecken“ in reichlich Salzwasser ca. 10 Minuten kochen; danach in ein Sieb leeren, mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Den Speck in einer großen Pfanne glasig anrösten, Zwiebel beifügen und anlaufen lassen, die Zwecken dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Erdäpfelzwecken nochmals kurz durchrösten, heiß anrichten und mit Parmesan und Petersilie bestreuen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Holler-Zitronen-Risotto mit Thunfisch

Dieses Gericht kostet weniger als 2 € pro Portion


Linsenknödel mit Koriander

Vollkorncouscous mit Linsen in Knödelform


Überbackene Nudeln

Ein vegetarisches und günstiges Rezept ist überbackene Nudeln mit Wurzelgemüse und frischen Kräutern, was im Frühling und Sommer einfach wunderbar schmeckt.


Bergkäsenockerln auf Gemüse

Kochen & Küche März 2003


Bierschnitzel mit Erdäpfelknödeln

Kochen & Küche Oktober 2002


Reisröllchen gefüllt mit Sauerkraut

Kochen & Küche Februar 2000


Reispfanne mit Huhn und Meeresfrüchten

Pfannengericht mit Reis, Huhn, Schwein und Fisch