Erdbeer-Buchweizenroulade

Glutenfreie Roulade mit Erdbeeren und Schlagobers gefüllt.

Zutaten:

für 1 Roulade (ca. 10 Stück)

5 Eier
100 g Staubzucker
1 Prise Zimt
30 g geriebene Schokolade
75 g Buchweizenmehl (Heidenmehl)
Fülle
250 ml Obers
1 EL Vanillezucker
200 g Erdbeeren
Schokoladenflocken zum Bestreuen

Zubereitung

(ca. 45 Min. ohne Backzeit)

Für das Biskuit für die Erdbeer-Buchweizenroulade die Dotter mit Zucker und Zimt schaumig rühren, die Eiklar zu steifem Schnee schlagen und abwechselnd mit Schokolade und Mehl unterheben.

Den Biskuitteig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und im vorgeheizten Backofen bei 190 °C etwa 12–15 Minuten backen.

Das fertige Biskuit auf ein bezuckertes Geschirrtuch stürzen, das Backpapier abziehen, das Biskuit mit dem Geschirrtuch einrollen und auskühlen lassen.

Obers mit Vanillezucker aufschlagen, die Roulade vorsichtig wieder entrollen, mit Obers bestreichen (etwas Obers zum Bestreichen der Roulade beiseitegeben), die geschnittenen Erdbeeren darauf verteilen, dann die Roulade vorsichtig wieder einrollen.

Die Außenseite der Erdbeer-Buchweizenroulade mit Obers dünn bestreichen und mit geriebener Schokolade bestreuen, nach Belieben garnieren.

Nährwert pro Stück

Energie: 230 kcal

Eiweiß: 5,0 g

Kohlenhydrate: 23,0 g

Fett: 13,1 g

Broteinheiten: 2 BE

Ballaststoffe: 1,3 g

Cholesterin: 132 mg

Rezept: 1. Klasse der Fachschule für Land- und Ernährungswirtschaft Haidegg (Graz), Kochen & Küche Juni 2016.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Muttertagsherz aus Briocheteig

Kochen & Küche Mai 2010


Erdmandelrehrücken

Rehrücken einmal anders! Erdmandelflocken und Vollkornmehl verleihen diesem Kuchen einen vollen Geschmack und eine sehr angenehme Konsistenz!


Birnenplunderkuchen

Herbstlicher Genuss!


Torte ohne Backen mit weißer Schokolade, Früchten und Pfefferminze

Die Torte ohne Backen ist sowohl Augen- als auch Gaumenschmaus.


Buttermilchkuchen

Ein schokoladiger Buttermilch-Gugelhupf aus einer einfachen Sandmasse.


Brabanter Schnitten

Kochen & Küche Juli 1997