Erdbeer-Buttermilch-Eis mit Erdbeerlikör mariniert

Kochen & Küche Mai 2001

Zutaten:

(für 8 Portionen)
1 kg Erdbeeren
3 Eier
1/2 Vanilleschote
150 g Staubzucker
3/8 l Obers
1/8 l Buttermilch

6 EL Erdbeerlikör
2 EL Staubzucker
100 g Biskuitwürfel
2 EL Mandelblättchen
Schokospäne zum Verzieren


Weitere Infos:

 Eis selber machen

Zubereitung

700 g Erdbeeren waschen, gut abtropfen lassen und putzen; davon 1/3 in kleine Würfel schneiden; 2/3 Erdbeeren pürieren; Vanilleschote längs einritzen und das Mark herausschaben; Eier trennen; Eiklar sehr steif schlagen; dabei 50 g Zucker einrieseln lassen; Obers ebenfalls steif schlagen.

Dotter und 100 g Zucker schaumig rühren; Vanillemark, Buttermilch und Erdbeerpüree unterrühren; nacheinander Obers, Schnee und Erdbeerwürfel unterheben; Masse im Gefrierfach unter stündlichem Durchrühren 5 - 6 Stunden anfrieren lassen.
Restliche Erdbeeren waschen, putzen und halbieren bzw. vierteln; 2 EL Zucker mit Likör verrühren und damit die Erdbeeren und Biskuitwürfel marinieren; Einige Erdbeeren zum Verzieren beiseite geben; das Eis ca. 15 Minuten antauen lassen; Mandelblättchen ohne Fett rösten; aus dem Eis mit einem Eisportionierer oder Löffel Kugeln formen; abwechselnd mit marinierten Erdbeeren und Biskuitwürfeln in Gläser füllen; nach Belieben mit Mandeln, Schokospänen und frischen Erdbeeren garnieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Cappuccino-Erdäpfel-Torte

Einfach in der Zubereitung und trotzdem für besondere Anlässe geeignet.


Gestürzte Joghurtcreme mit Himbeeren

Kochen & Küche Juli 2002


Zitrus-Torte ohne Backen

Damit Zitrusfrüchte mehr Saft geben, sollte man die noch nicht halbierten Früchte vor dem Auspressen auf der Arbeitsfläche kräftig wälzen!


Quitten-Küchlein

Die Quitten-Küchlein ohne Ei sind eine leckere Spzialität und schmecken lauwarm am besten!


Marillen im Schlafrock mit Marzipanfülle

Kochen & Küche August 1998


Milirahmstrudel

Strudel mit Milch


Aronia-Haferflocken-Kekse

Diese Kekse sind gesund und schmecken gut.


Biskottenschnitte

Kochen & Küche Mai 2003