Erdbeer-Holler-Torte

Eignet sich ideal als Muttertagstorte für die beste Mama - Liebe geht bekanntlich ja durch den Magen!

Zutaten:

für 1 Torte (24 cm Dm, ca. 16 Stück)
6 Eier 
180 g Kristallzucker
1 P. Vanillezucker
4 EL Wasser
1 Prise Salz
180 g Mehl
1 P. Backpulver
Fülle und Garnierung
500 g Erdbeeren
8 Blatt Gelatine
500 ml Joghurt (1 % F. i. Tr.)
150 ml Hollersirup
400 ml Obers

Zubereitung

(60 Min., Backzeit 30 Min., Wartezeit 24 Std.)
Eier trennen, Eidotter mit Kristall-, Vanillezucker und Wasser im Schneekessel schaumig schlagen.
Die Eiklar mit einer Prise Salz steif schlagen, das Mehl mit dem Backpulver vermischen und abwechselnd mit dem Eischnee unter die Dottermasse heben.
Einen mit Backpapier ausgekleideten Tortenreifen auf ein Backblech setzen, die Masse einfüllen und glatt streichen, im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Umluft 30 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und gut auskühlen lassen.
Das Backpapier entfernen und den Biskuitboden aus dem Reifen schneiden, danach zweimal horizontal durchschneiden.
Für die Creme die Erdbeeren waschen, putzen, einige für die Garnitur beiseitelegen, die restlichen in kleine Stücke schneiden.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen, Joghurt in einer geeigneten Schüssel mit Hollersirup verrühren, Gelatine gut ausdrücken, über einem Wasserbad auflösen und einrühren, Obers steif schlagen und mit den klein geschnittenen Erdbeeren unterheben.
Einen Tortenring um einen Biskuitboden legen, ein Drittel der Creme auf dem Boden verteilen, den zweiten Boden darauflegen und mit Creme bestreichen, den dritten Boden darauflegen und mit der restlichen Creme die Torte rundum bestreichen, über Nacht kalt stellen und am nächsten Tag mit den restlichen Erdbeeren nach Belieben verzieren.

Nährwert pro Stück
Energie: 231 kcal
Eiweiß: 7,2 g
Kohlenhydrate: 25,2 g
Fett: 11,0 g
Broteinheiten: 2 BE
Vitamin C: 20,9 mg
Kalzium: 94,6 mg
Ballaststoffe: 1,1 g
Cholesterin: 106 mg

Kochen & Küche Mai 2014



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 4.3 (3 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Topfenkuchen – mürb und saftig

Kochen & Küche, März 1994


Gerührter Germgugelhupf

Gugelhupf mit Germteig


Stachelbeermuffins mit Marzipan

Kochen & Küche Juni 2000


Maracujakuchen

mit Limetten-Topfencreme und Kokosnuss


Torte ohne Backen mit weißer Schokolade, Früchten und Pfefferminze

Die Torte ohne Backen ist sowohl Augen- als auch Gaumenschmaus.


Erdbeer-Potize

Kochen & Küche April 2002


Brombeer-Streuselkuchen

Ein saisonaler, saftiger Kuchen mit leckeren Streusel.


Bananen-Marmorkuchen

Kochen & Küche März 1998