Erdbeer-Mango-Kompott unter der Blätterteighaube

Zum Erdbeer-Mango-Kompott passt Erdbeer- oder Vanilleeis sehr gut.

Zutaten:

für 4 Portionen
Kompott
200 g Erdbeeren
200 g Mango-Fruchtfleisch
250 ml Wasser
1 Vanilleschote
80 g Kristallzucker
4 hitzebeständige Tassen (oder Auflaufförmchen)

 

150 g Blätterteig
1 Ei zum Bestreichen

Zubereitung

(20 Min. ohne Koch- und Backzeit)

Für das Erdbeer-Mango-Kompott unter der Blätterteighaube die Erdbeeren waschen, putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln, das Mango-Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden.

Wasser in eine Kasserolle geben, Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und mit dem Kristallzucker dazugeben, zum Kochen bringen und 10 Minuten köcheln lassen, den Topf mit dem Sud vom Herd nehmen und zum Abkühlen in Eiswasser stellen, dann die Vanilleschote entfernen und die Früchte dazugeben.

Aus dem Blätterteig 4 Kreise (etwas größer als der Durchmesser der Tassen bzw. der Förmchen) ausstechen, das Kompott in den Tassen verteilen, jeweils einen Blätterteigkreis darauflegen und den äußeren Rand gut mit der Handinnenseite andrücken.

Das Ei verquirlen und den Blätterteig damit bestreichen, die Tassen auf einem Rost auf der untersten Schiene in den vorgeheizten Backofen schieben und das Erdbeer-Mango-Kompott unter der Blätterteighaube bei 200 °C Umluft ca. 15 Minuten überbacken, danach aus dem Ofen nehmen und heiß servieren.

Nährwert je Portion
Energie: 310 kcal
Eiweiß: 4,0 g
Kohlenhydrate: 40,9 g
Fett: 14,1 g
Broteinheiten: 3,5 BE
Ballaststoffe: 2,9 g
Cholesterin: 87,0 mg

 

Rezept: Kochen & Küche Mai 2016.


Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Genfer Torte aus Großmutters Kochbuch

Kochen & Küche September 1997


Rhabarber-Amaretto-Torte

Kochen & Küche Mai 2003


Rhabarbertarte mit Guss

Mürbteig mit Rhabarber und Pudding-Guss.


Passionsfruchtsülze

Kochen & Küche März 2006


Vanille-Himbeer-Cupcakes

Süße Törtchen mit Himbeeren und einer Creme aus Vanille und Mascarpone.


Strauben

Diese Straubenvariation stammt von Bäuerinnen aus dem Montafon.


Kürbis-Gugelhupf mit Mandeln

Kochen & Küche November 2004