Erdbeer-Schokoladeobers-Torte zum Muttertag

Kochen & Küche Mai 2007

Zutaten:

für 12–14 Stück

Mürbteigboden, 26 cm
180 g Weizenmehl, glatt
90 g Butter, 60 g Staubzucker
1 Ei, 1 Prise Salz
1 TL Vanillezucker
etwas Orangen- und Zitronenschale

Biskuitboden, 26 cm
3 Eier
30 g Staubzucker
etwas Vanillezucker
Schale von 1/2 Zitrone
75 g Mehl
30 Kristallzucker

Schokoladeobers
100 ml Milch
20 g Zucker
50 g Milchschokolade
2 Dotter
1/4 l Obers
1 Blatt Gelatine

Erdbeerobers
250 g Erdbeeren
ca. 55 g Zucker (je nach Süße der Früchte)
Saft von 1 Zitrone
1/4 l Obers
3 Blatt Gelatine

Erdbeeren, Schokoladeraspel und
Schlagobers zum Garnieren

Tortenring 26 cm


Zubereitung

(ca. 2 Std.)
Die Zutaten für den Mürbteig auf einer Arbeitsfläche rasch zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten; den Teig 2 Stunden im Kühlschrank, mit Klarsichtfolie bedeckt, rasten lassen; das Backrohr auf 180 Grad vorheizen.

Den Mürbteig dünn ausrollen und damit den Boden einer Tortenspringform von 26 cm Durchmesser auslegen; den Boden mehrmals einstechen und anschließend im Backrohr ca. 15 Minuten backen.
Für den Biskuitboden das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; die Eier trennen; Staubzucker, Dotter, Zitronenschale und Vanillezucker schaumig rühren; die Eiklar mit dem Kristallzucker steif schlagen und in die Dottermasse heben; anschließend das Mehl darüber sieben und vorsichtig vermengen; die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Tortenspringform füllen und 20–25 Minuten hellbraun backen.
Die Erdbeeren entstielen, waschen und klein schneiden; mit Zucker aufkochen, Zitronensaft zugeben und durch ein Sieb streichen.

Mit einem Pinsel etwas von der Erdbeermasse auf den Mürbteigboden streichen; danach kalt stellen.
Den Biskuitboden auf den Mürbteigboden setzen, zusammen in den Tortenring geben und wieder kalt stellen.
Für das Schokoladeobers die Gelatine einweichen; die Milch mit Zucker langsam erhitzen und die Schokolade darin auflösen; danach die Masse von der Kochstelle nehmen; die Dotter rasch einrühren und alles auskühlen lassen; anschließend das Obers steif schlagen und in die Schokolademasse rühren; zuletzt die Gelatine ausdrücken, in einem Wasserbad auflösen und unterziehen.
Das Schokoladeobers auf den Biskuitboden streichen, am Rand hochziehen und im Kühlschrank 4 Stunden anziehen lassen.
Für das Erdbeerobers die Gelatine einweichen; das Obers steif schlagen und unter das Erdbeermark heben; die Gelatine ausdrücken, in einem Wasserbad auflösen und unter das Erdbeerobers ziehen; danach gleichmäßig auf das Schokoladeobers verteilen; anschließend wieder anziehen lassen; nach dem Festwerden die Torte aus dem Reifen schneiden.
Zuletzt die Torte mit Obersrosetten, Erdbeerspalten, Schokoladeraspel und Minzeblättchen verzieren.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Gefüllte Schokoladekrapferln

Kochen & Küche Februar 2003


Germkranzkuchen mit Erdbeersalat

Kochen & Küche April 2000


Holler-Birnen-Kuchen

Kochen & Küche Oktober 2012


Brombeerkuchen mit Puddingpulver

Süßes Beerenküchlein mit Vanillepudding.


Weichsel-Rahmschnitten

Saisonaler Genuss, schmeckt auch mit Kirschen.


Süße Blüten aus Filoteig

Kleine Topfen-Kuchen mit Früchten und Schokolade.


Birnenkuchen aus Mürbteig

Kochen & Küche September 1999


Baklava

Kochen & Küche Juli 2006