Erdbeer-Spargel-Salat

im Grazer Krauthäuptel serviert.

Zutaten:

für 4 Portionen

400 g weißer und grüner Spargel

Salz

Zitronensaft

250 g Erdbeeren

Marinade

Salz

1 Prise Zucker

Sonnenblumenkernöl

Balsamico

frische Gartenkräuter

4 große Blätter vom Grazer Krauthäuptel


Zubereitung

Für den Erdbeer-Spargel-Salat den weißen Spargel schälen, grünen Spargel nur am unteren Ende schälen, holzige Enden abschneiden, Spargel in Salzwasser mit etwas Zitronensaft bissfest kochen, auskühlen lassen und in Stücke schneiden.

Die Erdbeeren putzen, vierteln, mit der Marinade mischen und mit frischen Kräutern verfeinern.

Auf jeden Teller ein schönes Blatt Grazer Krauthäuptel legen, welches als „Schüsserl“ für den vorbereiteten Erdbeer-Salat dienen soll.

Die Spargelspitzen nicht marinieren, sondern erst zum Schluss auf den angerichteten Salat legen.

Den Erdbeer-Spargel-Salat mit frischen Kräutern bestreut und mit Erdbeerblüten und Blättern garniert servieren.

Kochen & Küche Mai 2012, Rezept von Eva Lipp



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Spargel in Karotten-Safran-Sauce

Dieses Gericht aus der TCM-Küche befeuchtet bei Trockenheit, wirkt erfrischend, stärkt Magen, Darm und Lunge, entwässert, entgiftet und bringt Stagnationen in Bewegung.


Gemüseschälchen vom Grill

gemischtes Gemüse mit Käse


Geräucherte heurige Erdäpfel aus dem Wok

Geräucherte heurige Erdäpfel mit grünem Spargel.


Thunfisch-Steaks

Thunfisch-Steaks auf Spargelgemüse ist ein feines und besonderers Gericht.


Frühlingscocktail mit grüner Soße

Vorspeise mit Spargel