Erdbeer-Türmchen

Kochen & Küche Mai 2000

Zutaten:

(für 6 Stück)
Biskuit:
2 Eier
70 g Feinkristallzucker
70 g glattes Mehl
50 g geriebene, ungeschälte Mandeln
1/2 Pck. Vanillezucker
etwas geriebene Zitronenschale

Creme:
100 g Butter
60 g Kochschokolade
50 g Staubzucker
etwas Vanillezucker
1 großes Stamperl Rum
1 Dotter

100 g Marillenmarmelade
30 g Kochschokolade zum
Bestreichen
150 g Erdbeeren
Fett für die Förmchen
Angelikastäbchen zum Verzieren


Zubereitung

Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; Eier mit Vanillezucker, Zitronenschale und Kristallzucker dickcremig aufschlagen; gesiebtes Mehl und Mandeln einrühren; sodann in einen Dressiersack mit großer, glatter Tülle füllen; Tortelettförmchen ausfetten und die Biskuitmasse einfüllen; im vorgeheizten Backrohr etwa 20 Minuten lang backen; die Törtchen noch warm aus den Formen lösen und erkalten lassen.

Die Erdbeeren sorgfältig waschen, in dünne Scheibchen schneiden und gut abtropfen lassen.
Die fertigen Törtchen in der Mitte etwas aushöhlen; 30 g Kochschokolade zerlassen und die Törtchen damit auf der Unterseite bestreichen; den Rand mit erhitzter Marillenmarmelade überziehen. Für die Creme Butter auf Handwärme bringen und mit gesiebtem Staubzucker und Vanillezucker sehr schaumig rühren; 60 g Kochschokolade erweichen und nach und nach einrühren; Dotter und Rum beifügen und wieder schaumig rühren; die Creme sodann in einen Dressiersack (Sterntülle Nr. 5) füllen; in die Vertiefung der Törtchen jeweils eine Creme-Rosette dressieren; die Törtchen zwei Stunden in den Kühlschrank stellen; vor dem Servieren mit einigen Erdbeerscheiben und Angelikastäbchen verzieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Brioche-Pfirsiche

Kochen & Küche Februar 1997


Milchreis mit Sauerkirschenkompott

Kochen & Küche Juni 2005


Maroni-Pudding

Kochen & Küche November 2001


Dirndlaugen

Rezept: Manuela Grasmann, Kochen & Küche Oktober 2013


Savarin in Rum-Läuterzucker

Kochen & Küche Mai 1998


Topfenpastete in Mandelmürbteig

Ein saftiger Kuchen, der zum Frühstück und zum Nachmittagskaffee schmeckt!


Schoko-Mandel-Marzipan-Herzen

wunderbare Weihnachtskekse.


Topfenschnecken für das Frühstück

Kochen & Küche Februar 2000