Erdbeerknödel aus Topfenteig

Kochen & Küche Mai 2002

Zutaten:

12 gleich große Erdbeeren

Teig
250 g Topfen (10 %)
30 g Butter
150 g Weizenmehl, griffig
1 EL Weizengrieß
1 Ei
1 EL Staubzucker
1 TL Vanillezucker
1 Prise Salz
etwas geriebene Zitronenschale

Butterbrösel
100 g Butter
80 g Brösel
1 EL Kristallzucker


Zubereitung

Aus Topfen, weicher Butter, Weizenmehl, Grieß, Ei, Staubzucker, Salz, Vanillezucker und Zitronenschale rasch einen geschmeidigen Teig herstellen; danach den Teig in eine Klarsichtfolie wickeln und 30 Minuten kühl stellen.

Die Erdbeeren waschen, putzen und auf Küchenpapier etwas abtrocknen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten; zu einer Rolle formen und in 12 gleich große Teile schneiden; jedes Teigstück mit der Hand etwas flach drücken; jeweils eine Erdbeere darauf legen und mit dem Teig umhüllen; den Teig mit den Fingern gut verschließen und Knödel formen; die Knödel in reichlich kochendes Salzwasser einlegen und ca. 12 Minuten sieden lassen; wenn die Knödel an der Oberfläche schwimmen, sind sie gar; Butter in einer Pfanne erhitzen und die Brösel einrühren; Zucker zugeben und hellbraun durchrösten; die Knödel aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen und in den Butterbröseln wälzen; vor dem Servieren die Knödel mit Staubzucker bestreuen.

Tipp
Einen Teil der Brösel kann man auch durch geriebene Nüsse ersetzen.

ERGIBT 12 KNÖDEL



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 4.7 (3 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Götterspeise

Kochen & Küche Mai 2007


Topfennockerln auf Dörrzwetschken-Mark

Kochen & Küche Oktober 2005


Gekochter Grießstrudel mit Kürbiskernbröseln

Süßer Strudel mit einer Füllung aus Weizengrieß.


Nußbeugerln aus Großmutters Kochbuch

Kochen & Küche März 2001


Mohn-Orangen-Cake-Pops

Kuchenlolli aus Mohnkuchen mit Orangencreme.


Schokolade aus roher Kakaomasse

Selbst gemachte rohe Schokolade


Stachelbeer-Torte

Kochen & Küche Juni 2004