Erdbeermarmelade mit Schokolade, Ingwer, Pistazien und Pinienkernen

Zutaten:

für 8 Gläser, à je 250 g 1 kg Erdbeeren 1 kg Zucker 1 P. Pektin 40 g Bitterschokolade 1 ML fein geriebener Ingwer 2 EL Pistazienkerne 2 EL Pinienkerne


Zubereitung

Die Erdbeeren waschen, entstielen und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen. Den Zucker in eine Schüssel geben, die Erdbeeren zugeben, vermischen und 2 Stunden ziehen lassen. Die Gläser in kochendem Wasser sterilisieren und auf ein Küchentuch stürzen.

In einem geeigneten Topf die Erdbeeren bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Die Schokolade zugeben und so lange kochen und dabei rühren (ca. 10 Minuten) bis sie sich aufgelöst hat; danach die Masse mit einem Stabmixer kurz pürieren (es sollen Erdbeerstücke übrig bleiben); anschließend den Ingwer, die Pistazien und Pinienkerne beifügen, nochmals kurz aufkochen lassen und von der Kochstelle nehmen. Das Pektin in heißem Wasser auflösen und sofort in die nicht mehr kochende Marmelade einrühren. Die Marmelade sofort in die vorbereiteten Gläser füllen und danach die Gläser gut verschließen. Zubereitungszeit 3 Stunden



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Kiwi-Marmelade mit grünem Tee

macht Lust auf Sommer und Mee(h)r!


Erdbeermarmelade mit Rhabarber

Die Erdbeermarmelade mit Rhabarber ist herrlich fruchtig und erfrischend.


Marillenbutter mit Rum

Diese köstlich aromatisierte Butter eignet sich sehr gut zum Backen oder für süße Saucen und Cremes.


Quitten-Kürbis-Marmelade

herbstliche Marmelade schmeckt zu Wildgerichten besonders gut!