Erdbeerparty-Kuchen

Lustige Erdbeer-Topfen-Küchlein

Zutaten:

Zutaten für 24 Stück
Streusel
1 P. Dr. Oetker Aroma Finesse
Zitronenschale
150 g Zucker
300 g glattes Mehl
1 Prise Salz, 1 Ei
1 KL Dr. Oetker Backpulver
150 g weiche Butter
Topfenbelag
100 g weiche Butter
150 g Zucker, 2 EL Zitronensaft
750 g Speisetopfen (10 % F. i. Tr.)
4 Eier
2 P. Dr. Oetker Puddingpulver
Vanille-Geschmack
Verzierung
500 g Erdbeeren, 400 ml Obers
2 P. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
2 P. Dr. Oetker Sahnesteif
etwas Dr. Oetker Back- & Speisefarbe grün
1 EL Eiklar
30 g gesiebter Staubzucker
etwas Dr. Oetker Gebäckschmuck
einige Dr. Oetker Zebra-Röllchen

Zubereitung

(ca. 1 Std., Backzeit ca. 45 Min.)
Zuerst die Streusel für den Erdbeerparty-Kuchen vorbereiten. Für die Streusel die Zutaten der Reihe nach in eine Rührschüssel geben und zwischen den Händen zu Streuseln verreiben.
Die Streusel auf einem befetteten Backblech (30 x 35 cm) verteilen und etwas andrücken.
Den Streuselboden mit einem Backrahmen umstellen. Für den Topfenbelag Butter mit Zucker mit dem Handmixer (Schneebesen) aufschlagen. Die übrigen Zutaten der Reihe nach dazugeben und glatt rühren.
Den Belag gleichmäßig auf den Streuselboden streichen. Das Blech in die untere Hälfte des vorgeheizten Rohres schieben und den Erdbeerparty-Kuchen bei 180 °C (Gas Stufe 3) ca. 45 Minuten backen.
Den erkalteten Kuchen in 24 Stücke schneiden.
Das Grün von den Erdbeeren so abschneiden, dass eine kleine Mulde entsteht.
Die Erdbeeren zum Trocknen auf Küchenpapier geben.
250 ml Obers mit der Hälfte vom Vanillin-Zucker und Sahnesteif und Speisefarbe steif schlagen.
Das Schlagobers in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf jedes Kuchenstück eine Rosette spritzen.
Eiklar mit Staubzucker glatt rühren. In ein Spritztütchen füllen und Gesichter auf die Erdbeeren spritzen.
Die Erdbeeren mit der Spitze in die Obers-Rosetten stecken. Das übrige Obers mit Vanillin-Zucker und Sahnesteif steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen.

Verschiedene Frisuren auf die Erdbeeren spritzen und die Frisuren mit Gebäckschmuck oder Zebra-Röllchen verzieren.
Den Kuchen bis zum Verzehr kalt stellen.

 

Kochen und Küche Mai 2013



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Schilerol

Erfrischend an heißen Tagen!


Waffeln mit Waldmeister-Topfen-Creme und Erdbeeren

Selbst gemachte Waffeln mit frischer Creme .


Apfelsauce mit Kerbel

Diese süß-pikante Sauce passt hervorragend zu gegrillten oder gebratenen deftigen Speisen.


Fischfilet unter der Gemüsehaube

Fisch und Gemüse - eine wunderbare Kombination. Vor allem, wenn man Gemüse und Fischart variieren kann. Perfekt im Sommer.


Romanescoröschen und Jungzwiebeln im Weinteig mit Paradeiserragout

Knuspriger Backteig, drinnen zartes Gemüse und dazu eine fruchtige Paradeisersauce - so schmeckt der Sommer!


Mocaccino Ice

Ein erfrischender Kaffee für die warmen Tage!


Granita di Caffè

Sorbet aus Kaffee mit Schlagsahne.


Erdbeereisparfait

Das Erdbeereisparfait ist kinderleicht zuzubereiten.